Frage von LondonGirl23, 25

Zahn im Kiefer muss runtergeholt werden?

Hallo,

Ich war gestern beim Kiefer Orthopäden.

Eigentlich müssten meine derzeitige Milchzähne schon längst raus gefallen sein und meine neuen Zähne gekommen sein. Da meine Milchzähne aber nicht raus gefallen sind, wie das normalerweise üblich wäre. Hat der Kiefer Orthopäde gesagt: Dass ich eine feste Zahnspange brauche mir dann die beiden Zähne gezogen werden und ein Brackets auf die im Kiefer liegenden Zähne gesetzt werden und somit vom Oberkiefer in mein Kiefer geleitet werden sollen.

Ich habe keine Schmerzen oder Ähnliches, die Milchzähne wackeln auch nicht. In den zwei Jahren haben sich die oberen Zähne keinen Zentimeter bewegt. Hat man auf den Aufnahmen gesehen. Sie sehen optisch mit dem Gesamtbild meiner Zähne sehr gut aus. Ich habe gerade Zähne und keine Lücke.

Für mich macht es daher wenig Sinn einen Zahnspange zu setzen und die beiden Zähne aus dem Oberkiefer herunter zu holen. Denn ich habe ja gerade Zähne. Soll ich die Zähne im Oberkiefer lassen? Oder runterholen lassen ? Weiß jemand was passiert wenn ich es so lassen würde ? Habt Ihr Erfahrung mit dem Thema ?

Vielen lieben Dank im vorraus, und noch einen schönen Abend.

Liebe Grüße:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Taddhaeus, Community-Experte für Zahnspange, 11

Milchzähne sind nicht für die Ewigkeit gebaut. Es kann zwar sein, dass du die Milchzähne noch einige Jahre hast, aber für den Rest deines Lebens werden sie wohl eher nicht halten. Ausserdem sind sie kleiner als die bleibenden Eckzähne und unter Umständen passt der Biss dadurch nicht.

Je länger man wartet, desto schlechter lassen sich die bleibenden Eckzähne bewegen. Irgendwann stecken sie so fest im Kiefer, dass man sie nicht mehr verschieben kann.

Das hat also nicht nur etwas damit zu tun, wie "gerade" deine Zähne sind, sondern mehr damit, wie gut sie jetzt und in einigen Jahren funktionieren.

Bei mir waren auch beide oberen Eckzähne irgendwo im Nirgendwo, und es hat sich absolut gelohnt, die einreihen zu lassen (auch wenn es gefühlt ewig dauert).

Antwort
von BridgeWay, 15

Darüber solltest du lieber mit dem Zahnarzt reden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community