Frage von godb6463, 148

Zählt ein 2 Monate altes baby als Person?

Hallo meine freundin mein sohn und Ich möchten zusammen ziehen und würde gerne wissen ob ein baby als person zählt, weil viele sagen dass er zurzeit nur als säugling gilt. aber ein baby verbraucht genau so viel strom und wasser wie ein erwachsener und brauch auch seinen freiraum.. was meint ihr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wilees, 91

Du möchtest eine Wohnung mieten - Vater, Mutter, Kind = 3 Personen.

3 Personen baden / duschen  - Kochen für 3, Babynahrung erst mal extra, Waschmaschine läuft für 3 Personen,       

3 Personen brauchen Platz , 3 Personen brauchen mehr Möbel etc.


Antwort
von silazio, 79

Es ist ein Mensch, daher denke ich mal, dass es auch als Person zählt.

Antwort
von Hoeboehinkel, 67

Es ist nicht ersichtlich in welchem Kontext du die Frage meinst.

Das Baby ist als "Bürger" unseres Landes in der Einwohnermeldedatei erfasst und somit auch eine Person. Im Sozialfalle gibt es genaue Richtlinien und "Sätze" für minderjährige Personen ....

Kommentar von godb6463 ,

Ich möchte wissen ob die Warmmiete sich auf 3 personen bezieht oder auf 2 personen da für Ämter ein baby nicht als person gelten soll

Antwort
von Fairy21, 71

Na sicher zählt das Baby als Person. 

Kommentar von godb6463 ,

es sagen viele dass er für jobcenter ab 2-3 jahren als person gilt.

Kommentar von wilees ,

Das heiß, dass ihm kein eigenes Zimmer zugestanden wird.

Kommentar von godb6463 ,

also wird in diesem falle die Warmmiete nicht erhöht?

Kommentar von wilees ,



Hartz IV: Angemessene Wohnung / Miete

www.sozialhilfe24.de/hartz-4-alg-2/angemessene-wohnung.html

Angemessene Wohnungsgröße 

Die Angemessenheit der Größe einer Wohnung spielt nicht die entscheidende Rolle wie die Angemessenheit der Höhe der Miete. Das bedeutet: findet man eine Wohnung, die größer als angemessen ist, deren Mietpreis aber iner in der Größe angemessenen Wohnung entspricht, so wird sich das Amt in aller Regel hiermit zufrieden geben.
Zur angemessenen Wohnungsgröße gelten die aus dem früheren Sozialhilferecht übernommenen Regelwerte:
45 qm sind für eine, 60 qm für zwei Personen angemessen. Jede weitere in der Wohnung lebende Person kann einen zusätzlichen Wohnraum von 15 qm beanspruchen;

das gilt allerdings nicht für Kinder im Babyalter.

Die angegebenen Wohnungsgrößen gelten nur für Mietwohnungen.





Kommentar von Reanne ,

Das bezieht sich dann auf die Wohnungsgröße.

Kommentar von godb6463 ,

danke !!!!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten