Frage von torja, 83

Xylocain/Lidocain zum betäuben der Blase?

Ich habe einen suprapubischen Dauerkatheter. Meine Blase ist dadurch oft gereizt, weswegen ich mal eine kleine Flasche Xylocain von meinem Arzt bekommen habe 1%. Habe gerade totale Schmerzen und wollte wissen, wie viel ml ich brauche

Antwort
von satinth, 24

Hallo Torja, darf man Fragen warum Du einen Suprapubischen Katheter hast ?

Und geht er bei Dir über die Bauchdecke oder durch die Harnröhre.

Habe auch einen suprapubischen Bauchdeckenkatheter und sehr oft mit Blasenentzündungen zu tun.

Da könnte man sich dann ja mal Austauschen über Erfahrungen ,bei mir wurde vor einem halben Jahr eine Atone Blase festgestellt.

Ich habe von meinen Urologen Instillagel bekommen das hat gut bei mir angeschlagen.

Liebe Grüße und gute Besserung Sabine

Antwort
von Dschubba, 56

Also, ich finde das ziemlich verantwortungslos von deinem behandelnden Arzt, dass er dir keine Anweisung zur Benutzung dieses Medikamentes gegeben hat!

Ruf ihn an ... auch außerhalb der Sprechstunde oder notfalls auch privat daheim!

Kommentar von LouPing ,

Hey torja

Ein suprapubischer Blasenkatheter, kurz SBK, ist ein Blasenkatheter, der oberhalb des Schambeins durch die Bauchwand in die Harnblase eingeführt wird und so den Urin unter Umgehung der Harnröhre ableitet.

Lidocain entfaltet durch die Instillation sanft die Harnröhre vor der Einführung eines Katheters oder anderer Instrumente und bildet einen Gleitfilm zwischen Harnröhrenschleimhaut und Instrument. 

So wandert das Gleitgel vor dem Instrument durch die Harnröhre und erleichtert somit das schmerzfreie Gleiten von Instrumenten.

Das Medikament ist also beim legen oder wechseln des Katheters nötig. 

Ist das die Phase in der du schmerzen hast? 

Oder hast du generell eine gereizte Blase. Wenn ja,was soll dann das Lidocain bringen? Es handelt sich hierbei um ein lokales Anästhetika mit kurzer Wirkdauer.  

Ich bin etwas irretiert. 

Kommentar von torja ,

Ich weiß, was ein SBK ist, schließlich habe ich ihn seit frühester Kindheit. Mein Katheter soll auch gerade nicht gewechselt werden. Meine Schmerzen sind akkut und heftig. Xylocain hilft nicht nur als "Gleitmittel" bei Einführung von z.B. Kathetern, nasalen Sonden oder Trachialkathetern, sondern wird auch als örtliches Beteubungsmittel z.B. beim nähen einer Wunde eingesetzt. Außerdem wirkt es auch beim Auftragen auf Schleimhäute beteubend, selbiges betrifft auch die Blase. Ich habe schon öfter Xylocain über den SBK in die Blase injiziert worden, um Schmerzen zu lindern. Ich habe eine Flasche mitbekommen + Anleitung. Es ist nur schon etwas länger her und ich kann mich nicht mehr an die Dosierung erinnern.

Kommentar von LouPing ,

Gehe mit der Schmerzen zum Arzt.

Hausarzt-Bereitschaftsarzt-Klinik. 

Die Ursache zu finden ist Vorraussetzung für eine sinnvolle Therapie.

Blind Lido zu injizieren halte ich nicht für sinnvoll. Die Wirkung hält nur kurz an und die Blase muss vorher unbedingt gut gespült und entleert werden. 

116117-das ist der ärztliche Bereitschaftsdienst, die können dir telefonisch weiterhelfen. 

Kommentar von torja ,

sry, besser kann ich es nicht ausdrücken und erklären

Kommentar von Dschubba ,

Musst du auch nicht,  torja, dass was du gerade an Schmerzen hast reicht erst mal  :-(   und ja, auch damit hast du Recht:

man bekommt sowas ja immer nach Praxisschluss oder am Wochenende...Murphys Gesetz

Kannst du dann nicht auf der Station in KKH anrufen, du bist doch bestimmt dort bekannt, es tut mir leid, aber ich denke von den Usern weiß das auch niemand hier...

Ich wünsche dir gute Besserung...

Kommentar von torja ,

Im KH würde ich nur aufgenommen werden und sonst passiert da gar nichts leider, da es in unserem Krankenhaus nur Belegärzte gibt. Xylo sollte auch nichts bekämpen (Entzündung etc.), es sollte mir akut die Schmerzen nehmen. Cysto-Myacyne wurde leider vom Markt genommen und es gibt nichts ähnliches. Habe heute meinen Hausarzt angerufen, der hat gesagt, 5-10 ml sind ok, aber nicht zur dauerhaften Anwendung (ist ja klar) Ich habe vorhin nochmal Urin abgegeben und es ist ein hoher Eiweißgehalt drinne, Urikult steht logischer Weise noch aus. Bekomme jetzt schonmal vorab Cotrim und ich soll täglich 3x mit Freka Drainjet spühlen. Danke für deine Hilfe

Kommentar von Dschubba ,

Danke @torja, dass du dich noch mal gemeldet hast, ich finde das ganz lieb von dir ♥

Alles gute für dich!

Kommentar von torja ,

Danke😉

Antwort
von pipepipepip, 44

Das hast du nicht grade wirklich hier gefragt?! Wie wär's wenn du deinen Arzt fragst?

Kommentar von torja ,

sry, der ist grad nicht verfügbar

Kommentar von torja ,

man bekommt sowas ja immer nach Praxisschluss oder am Wochenende...Murphys Gesetz

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 42

Die Eintrittstelle des Katheders sollte täglich gereinigt und frisch verbunden werden. Wundinfektionen und auch Blasenentzündungen können so reduziert oder ganz vermieden werden. Xylocain hemmt nur die Schmerzen, und auch nur für kurze Zeit. Wechsle den Urologen, der Einsatz von Xylocain bei liegendem Katheter ist Unsinn, wenn nicht sogar gefählich. Lediglich beim Legen oder Katheterwechsel kann das Lokatanästhetikum eingesetzt werden.

Kommentar von torja ,

Ich reinige jeden Tag meine Einstichstelle. Wie gesagt, ich habe ihn nicht erst seit gestern. Klar bekämpft Xylo keine Entzündung oder Anderes, ich hatte nur sehr starke Schmerzen, deshalb sollte es nur akkut helfen. Cysto-Myacyne wurde ja leider vom Markt genommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community