Frage von ColsColsCols, 79

Wurde von Frettchen gebissen was tun?

Hallo ich wurde von einem frettchen gebissen und mein handgelenk schwillt an.

Ich bin jetz etwas besorgt

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ApfelTea, 25

Vielleicht sind baktierien in die wunde gekommen. Geh mal zum Arzt. Ist es dein Frettchen gewesen? Ist es geimpft? Und warum beißt es überhaupt? Sowas ist nicht normal! Hast du ihm was getan?

Kommentar von ColsColsCols ,

is das frettchen von meinen nachbaren, ich hab dem futter in die schale und werendessen beißt der mich ins gelenk anfangs nur leicht und dann immer fester bis ich ihn weg habe. Also ich habe ihn nur etwas zum essen gemacht (katzenfutter und kleine fleisch stückchen)

Kommentar von ApfelTea ,

kannst denen mal ausrichten, dass einzelhaltung tierquälerei ist. kein wunder wenn das tier verstört ist. also wenn es nicht abschwillt, solltest du den arzt aufsuchen

Kommentar von ApfelTea ,

danke

Antwort
von FireKat, 20

Geh zum arzt der biss kann sich entzünden wgen den bakterien du kannst im schlimmsten fall sogar eine blutvergiftung kriegen

Antwort
von AstridMusmann, 14

Als erstes mußt Du Dich vergewissern das Dein Frettchen gegen Tollwut geimpft ist. Dann mußt Du in Deinem Impfpass nachsehen ob Deine Tetanus-Impfung (Wundstarrkrampf) noch wirksam ist und Du eine Tollwut-Impfung hast. Wenn Du beides hast und noch gültig/wirksam ist bist Du im grünen Bereich, würde ich sagen. Dann würde ich vielleicht noch einen Tag abwarten und wenn es dann noch nicht besser ist würde ich zum Arzt gehen bevor es sich entzündet, gute Besserung.

Antwort
von eni70, 41

Ab zum Arzt, heute wohl Notaufnahme.

Impfschutz muss geprüft werden Tetanus usw., viel wichtiger ist aber die Tollwut! War es ein Haustier-Frettchen oder eines in Wildbahn?

Tollwut ist tödlich für Menschen, also nix zum Überlegen oder warten!

Das die Wunde anschwillt ist erstmal normal, dennoch drängt die Zeit wegen der weiteren Gefahren!


Kommentar von ColsColsCols ,

okay danke

Kommentar von ApfelTea ,

es gibt keine frettchen in freier wildbahn!

Antwort
von Mikromenzer, 42

Geh bitte zum Arzt und prüfe deinen Impfschutz

Kommentar von ColsColsCols ,

danke

Antwort
von Terrier74, 19

Scher dich zum Arzt, und zwar pronto. Tierbisse gehören grundsätzlich behandelt. 

Antwort
von Ballerburg, 25

Unbedingt zum Arzt und zwar jetzt.

Ich wurde letztes Jahr nur von einer Biene gestochen und musste deshalb schon Tetanusgeimpft werden und Antibiotika schlucken

Antwort
von Leisewolke, 37

ich würde einen Arztbesuch vorschlagen

Kommentar von ColsColsCols ,

okay danke

Antwort
von mimi142001, 29

Zum Arzt/Notaufnahme

Antwort
von howelljenkins, 39

notaufnahme, JETZT!

Kommentar von ColsColsCols ,

okay danke

Antwort
von frodobeutlin100, 36

Zum Arzt gehen ... vermutlich ist Dreck in der Wunde ....

Kommentar von ColsColsCols ,

ja okay danke

Antwort
von Jersinia, 30

Das kann eine fiese Sepsis geben.

Bitte sofort zum Arzt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community