Frage von edededdie, 75

Wunde am Knie druch Fahrradsturz?

Hallo liebe Community

Ich bin gestern beim Fahrradfahren runtergefallen und habe mir dabei das Knie 'aufgerissen'. Da ich weiter mit dem Fahrrad unterwegs war, habe ich das Knie kurz mit Wasser gereinigt. Später dann war ich im See baden (ja es hat gebrannt) und zu Hause dann bekam die Wunde ein Pflaster. :)

Bis jetzt sieht das Knie nicht wirklich toll aus und es tut auch weh.  Beim Laufen ein bisschen, aber wenn ich das Beik strecke oder knicke, schmerzt das schon. :( Es nässt die ganze Zeit und sieht echt hässlich und eklig aus.

Das letzte mal als ich so eine Wunde hatte, war ich 12 Jahre alt oder so, aus diesem Grund habe ich keinen Plan was ich tun soll.

Kann mir jemand helfen? Was muss ich am besten machen? Am Dienstag habe ich einen  wichtigen Ausflug.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sonnymurmel, 40

Wichtig ist, dass du die Wunde richtig desinfiziert ( Betaisodona oder ähnl.) und für 3-4 Tage nicht mehr (in einem See) baden gehst. Das kann sich sonst schlimm entzünden.

Du solltest   in deinem Impfausweis nachschauen ob du einen Tetanus-Impfschutz hast.......wenn nicht-  ist es wichtig, dass du baldmöglichst zum Arzt gehst.

Ansonsten vermeide -wenn möglich-Streck-und Knickbewegungen, da die Wunde sonst immer wieder aufreißt.

Ich vermute auch, dass du dich durch den Sturz auch geprellt hast, deshalb auch die Schmerzen.


Lg und gute Besserung



Kommentar von edededdie ,

dankeschön

Antwort
von DJFlashD, 37

Das knie logischerweise nicht allzu viel bewegen damit die wunde in ruhe verheilen kann..

Antwort
von jasminblack, 29

Geh lieber zum arzt

Antwort
von Hasibert, 34

Halb so wild. Trocknen lassen und fertig.

Kommentar von edededdie ,

es lässt sich nicht trocknen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community