Frage von Puppe1911, 554

Woran erkennt man an der Wasseruhr, dass die Eichung abgelaufen ist ?

Antwort
von ulfgutefrage, 221

Das Eichjahr ist auf dem Hauptstempel (meist als Plombe oder als gelber Aufkleber) abgedruckt. Die Eichfrist bei Kaltwasserzählern beträgt 6 Jahre, beginnend mit dem Ablauf des Eichjahres. Die Versorger können die Eichfrist durch das Stichprobenverfahren um 3, ggf. um 6 Jahre verlängern.

Hinweis: Der Begriff "Wasseruhr" existiert nicht, man nennt diese Messgeräte "Wasserzähler". Private Zähler im Haus sind keine "Nebenzähler" sondern "Unterzähler" oder "Zwischenzähler". Auch diese unterliegen der Eichpflicht, wenn sie zu Abrechnungszwecken verwendet werden.

Antwort
von peterobm, 518

Hauptwasserzähler steht drauf, es wird sich wohl um einen Nebenzähler handeln, da gibt es nix. 

Kommentar von Puppe1911 ,

Es geht um den in meiner Wohnung.

Es stehen Zahlen drauf wie 98.203478 z.B. - kann die Zahl vor dem Punkt das letzte Eichungsjahr sein ?

Kommentar von peterobm ,

es kann sein, also ein Zwischenzähler

Kommentar von Puppe1911 ,

danke erstmal...

Antwort
von BurkeUndCo, 478

Am aufgebrachten Gültigkeitstermin für die Eichung.

Kommentar von Puppe1911 ,

Ich würde nicht fragen, wenn keines draufsteht !

Kommentar von Puppe1911 ,

Es sei denn die Ziffernfolge, wie z. Bsp.: 98.203874 bedeutet, dass die Zahl vor dem Punkt das Eichungsjahr ist ???

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten