Frage von vanillakusss, 195

Wohin gehen denn Arbeiter zur Toilette?

Und direkt die nächste Frage hinterher.

An unserem Mietshaus soll das Dach komplett neu gemacht werden, die Dachdecker werden dann den ganzen Tag hier beschäftigt sein.

Das dazu. Aber wo gehen die Arbeiter den zur Toilette? Das meine ich wirklich total ernst. Ich werde keinen meine Toilette nutzen lassen, wie wird das denn sonst gelöst?

Antwort
von Rockuser, 113

Wenn Du der Eigentümer des Hauses bist, musst Du für Sanitäre Anlagen sorgen. Zur Not ein Mobilklo.

Als Mieter ist das nicht dein Problem.

Kommentar von vanillakusss ,

Ich fürchte doch weil die auch in meiner Wohnung sind.

Kommentar von wotan0000 ,

Dann untersagst Du ihnen die Klonutzung.

Kommentar von wotan0000 ,

Dafür hat die bauausführende Firma zu sorgen.

Kommentar von Rockuser ,

Das kommt auf die AGB 's an. Mann kann das Sanitäre auch dem Auftraggeber überlassen, was bei den meisten Handwerksfirmen der Fall ist.

Kommentar von wotan0000 ,

Ich arbeite seit 36 Jahren im Bauhauptgewerbe und es gab keinen Auftraggeber der das Klo gestellt hat.

Antwort
von Wiegald1103, 109

Die würden, wenn nötig, entweder ein Mobiles aufstellen oder du lässt sie doch bei dir auf´s WC. Die mobile Toilette bezahlst du am Ende mit, so kannst du die Kosten evtl. sparen. Aber frag doch da mal lieber die ausführende Firma.

Kommentar von vanillakusss ,

Ich bin Mieterin und ich lasse ganz bestimmt keinen auf meine Toilette.

Kommentar von Wiegald1103 ,

Dann ist das so, dir kann das somit herzlich egal sein, du musst die Arbeiter nicht auf dein WC lassen. Eine gut Firma würde das auch nicht voraussetzen. Vielleicht kann es passieren, dass sie höflich fragen, je nach dem, lass sie, die Jungs machen ja auch nur ihre Arbeit. Du kannst das ja auch mit deinem Vermieter abklären, 10,- EUR als Entschädigung kann man schon verlangen, wie ich finde.

Kommentar von vanillakusss ,

Nein, ich brauche keine Entschädigung. Na, ich werde bald erfahren wie das geregelt wird.

Antwort
von wotan0000, 78

Der Unternehmer ist verpflichtet eine mobile Toilette aufzustellen.

Kommentar von vanillakusss ,

Hoffentlich.

Antwort
von MrZurkon, 120

Irgendwer aus dem Haus wird sie sicherlich bei sich auf die Toilette lassen.Vielleicht hat der Vermieter auch jemanden gefragt ob er damit einverstanden ist und dieses wurde schon abgeklärt.

Oder es wird ein Dixiklo aufgestellt.

Kommentar von vanillakusss ,

Nein, es ist nichts abgeklärt und es steht auch kein Dixi Toilette hier. Alles andere, schon.

Kommentar von MrZurkon ,

Vielleicht kommt das Klo morgen. du bist nicht verpflichtet sie bei dir auf die Toilette zu lassen.

Antwort
von Rohypnol, 110

Wie bei jeder Baustelle wird wohl irgendwo in der Nähe ein Dixiklo stehen.

Kommentar von vanillakusss ,

Nein.

Kommentar von Rohypnol ,

Wenn dies nicht der Fall sein sollte, dann werden sie wahrscheinlich irgendwo gegen die Wand oder in einen Busch siechen.  Deine Toilette werden sie jedenfalls nicht benutzen ^^

Kommentar von vanillakusss ,

Ja, das siechen geht noch. Ich habe Bedenken wegen der anderen Sache.

Kommentar von Rohypnol ,

Dann werden sie entweder morgen ein Dixo liefern oder sie fragen ganz lieb bei den Anwohnern. Am Ende wäre der Busch aber immer noch die Notfall-Variante.

Antwort
von PatrickID, 100

Sie stellen ein Dixiklo auf.

Antwort
von dandy100, 74

Baufimen haben ein Dixiklo

Antwort
von micompra, 83

es gibt mobile Toiletten. auch unter den namen dixie bekannt

Kommentar von vanillakusss ,

Die sollten dann aber auch hier stehen, gell?

Kommentar von micompra ,

kommt darauf an wo das "hier" ist. schlecht wäre das Treppenhaus oder kellerräume. meistens stehen die irgendwo draussen

Antwort
von Fragenumdiesdas, 66

Die werden sich wahrscheinlich ein Dixi-Klo dahin stellen (also nicht aufs Dach :D)

Antwort
von moerchenfresh, 87

Dixiklo

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten