Wird vor der verschreibung von Ritalin ein Drogentest gemacht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kommt auf den Arzt drauf an. Manche Ärzte verschreiben es nicht, wenn man Drogen konsumiert. Vor allen bei Leuten die Stimulanzien missbrauchen, wie Pepp oder Christal, werden die Ärzte ehr vorsichtig sein.

Beim Kiffen sehen das die meisten Ärzte anders. Da Ritalin auf ADHS'ler beruhigend wirkt, geht auch der Drang zu kiffen zurück.

Meine Ärztin verschreibt mir Ritalin und weiß, dass ich in Maßen Cannabis rauche. Sie sagte außerdem auf meine Nachfrage, ob es denn Wechselwirkungen zwischen dem Ritalin und Cannbis geben kann, wenn ich morgens Ritalin nehme und Abends zum Einschlafen eine kleine Menge (ca. 0.1-0.3g) rauche, dass dies kein Problem wäre und gefährliche Wechselwirkungen nicht bekannt wären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob sie direkt danach schauen oder nicht, kann ich dir nicht sagen, aber ich würde es verschieben, da sonst eventuell die Testergebnisse generell verfälscht werden. Blutproben sollten im nüchternen Zustand durchgeführt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?