Frage von marinkasne, 129

Wird die Prüfung ungültig?

Hallo,

heute habe ich meine allererste Mathe Prüfung im Studium geschrieben.
Vor lauter Nervosität habe ich nur auf das Deckblatt meinen Namen, sowie die Matrikelnummer und meine Unterschrift geschrieben. Danach hab ich nur noch auf die erste Seite der Aufgaben meinen Namen geschrieben (von 5).

Die Klausur wurde uns in einer Klarsichtsfolie ausgeteilt und die Blätter waren alle aneinander getackert!

Der Professor hat uns darauf angewiesen unsere Namen auf das Deckblatt (sehr wichtig mit MatrikelNummer und unserer Unterschrift) draufzuschreiben.

Auf den Rest der Blätter sollte auch der Name drauf..

Er sagte, wer den Namen nicht draufschreibt kriegt Nullpunkte.
Kann er das wirklich so durchziehen? Ich meine, auf das wichtigste Blatt, also auf das Deckblatt ist ja meine Name mit der Unterschrift drauf.
Ebenfalls sind alle Blätter aneinander geheftet..

Ich hab echt bedenken und Angst davor, aufgrund diesen kleinen (menschlichen) ausrutschers durchzufallen und meinen 1.Versuch verschenkt zu haben..

Eine E-Mail habe ich ihm sofort danach geschrieben, etwa zwei Stunden nach der Klausur.

Antwort
von danacos, 78

Warte einfach auf die Antwort. Wahrscheinlich ist es bei euch so, dass die Aufgabenblätter getrennt werden und dann jede Aufgabe einzeln korrigiert wird. Wenn dann kein Name draufsteht, kann die Lösung nicht eindeutig zugeordnet werden. Aber solange das nicht jeder macht, fällt es entweder schon beim Seitentrennen auf oder man kann es anhand der Handschrift nachher noch zuordnen. Meistens korrigiert auch gar nicht der Professor die Klausur, sondern andere. Und die sind meistens studentenfreundlicher.

Also falls sie dir die Punkte tatsächlich nicht geben wollen, würde ich mich auf jeden Fall beschweren. Die Lösungen sind ja da, die Klausur war bei Abgabe aneinandergetackert und selbst wenn die Blätter getrennt wurden kann man die Handschrift zuordnen.

Kommentar von marinkasne ,

danke vielmals!! ich warte ersteinmal ab natürlich!

Antwort
von Fielkeinnameein, 74

Ungültig wird sie eh nicht.
Entweder du hast bestanden oder bist durchgefallen.

Normalerweise sind Professoren bei sowas aber sehr entgegenkommend und ich würde mir ehrlich gesagt keine Sorgen machen.

Kommentar von marinkasne ,

das denke ich mir eigentlich ja auch, der Punkt ist aber, dass der Professor echt n Härtefall ist und mit sich nicht immer reden lässt wenn irgendjemand ein Problem hat.

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Mehr als erstmal abzuwarten kannst du eh nicht tun.

Eine Mail hast du ihm schon geschrieben.. versuch dich abzulenken und denke positiv.

Ich drück die Daumen.

Mfg

Kommentar von marinkasne ,

danke!! macht mir alles wieder Mut! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community