Frage von realforever, 1.450

Wieviel Nikotin in Liquid E-Zigarette?

Hallo,ich habe vor 3 Tagen meine E Zigarette von Joyetech Evic VTC Mini bekommen,der Kopf ist von Ego One Mega,dabei war ein Liquid Fläschen mit 6 mg Nikotin Stärke. Da ich am Tag ein Päckchen Zigaretten Rauche,langen die 6 mg natürlich nicht.

Zu welcher Nikotin Stärke würdet ihr mir raten wenn man 1 Päckchen Zigarette am Tag raucht?

Habe auch gemerkt das es nach dem 4 oder 5 Zug ziemlich anfängt im Hals zu kratzen,ist das Normal?

Antwort
von Damidiem, 1.146

War starker Raucher (mindest. 30 Zigaretten) und habe dann mit einem Liquid angefangen mit Tabakgeschmack 18mg/ml. Das war ein guter Ersatz, ohne Entzugserscheinungen. 

Wenn Du nur noch dampfst, so wie ich, wirst Du so manche Veränderungen bemerken. An das dampfen gewöhnst Du Dich recht schnell, dann hört auch das Husten/Kratzen auf. Der Verdauungstrakt arbeitet dann vielleicht anders und der Stoffwechsel wird angeregt. Ich hatte durch den heißeren Dampf am Zungenbändchen eine kleine Brandblase bekommen, die nach etwa einer Woche verheilt war. Der Umstieg hat sich auf jeden Fall gelohnt, denn der Geschmacks- und Geruchssinn sind wieder viel intensiver als vorher. Du und Deine Klamotten stinken nicht mehr nach Qualm, etc.

Ich habe wie gesagt auch erst einmal mit fertigen Liquids angefangen, weil mir die Informationsflut einfach zu viel war am Anfang. Doch wie Alex schon richtig geschrieben hat, ist das eine sehr kostspielige Sache.

Ca. 4 Monate nachdem ich ausschließlich gedampft hatte, fing ich an die ersten Liquids selbst zu mischen und habe auch den Nikotingehalt kontinuierlich gesenkt. Nach 8 Monaten bin ich jetzt bei einem Nikotingehalt von 6mg/ml und bald auch bereit auf 3mg/ml zu wechseln. Von Aromen mit Tabakgeschmack bin ich schon lange weg, dampfe nur noch fruchtige Liquids. Der Tabakgeschmack war irgendwann einfach nur noch eklig.

Im übrigen habe bereits öfter gelesen, dass in den Kippen Hustenblocker enthalten sind, neben den ganzen anderen schädlichen Nebenstoffen. Deshalb auch der Hustenreiz und das Kratzen, da dieser Blocker in den Liquids nicht enthalten ist. 

Husten ist die erste Reaktion bei all meinen Freunden und Bekannten gewesen die meine E- Zigarette gedampft haben (da muss ich mittlerweile immer drüber lachen). Danach folgt dann meistens ein Kopfschütteln und der Satz, dass derjenige lieber doch bei seiner Zigarette bleibt und der Hinweis das dampfen noch viel schädlicher ist als rauchen (hihi). Für dieses Vorurteil haben Lobbyisten, die Regierung und das Gesundheitssystem gute Vorarbeit geleistet. 

Ab jetzt heißt es für Dich - Nicht beirren lassen! Du hasst den ersten richtigen Schritt gemacht, indem Du Dir ein Dampfgerät gekauft hast.

Viel Erfolg!

Antwort
von AlexBurner83, 1.041

Angefangen habe ich mit 12mg, jetzt nach kanpp einem Jahr bin ich auf 6mg.

Das Kratzen hat nichts mit dem Liquid selber zu tun, sondern liegt am jeweiligen Aroma, das entweder generell kratzig ist bzw. überdosiert ist.    Am billigsten ist es, wenn du dir einen Liter Basis mit 12mg kaufst und dazu ein entsprechendes Aroma. Als Faustregel gilt 10ml. Aroma pro Liter Liquid, was natürlich immere von der Geschmackssorte abhängig ist.

Keinesfalls solltest du die fertigen 10ml Fläschchen kaufen, da es auf lange Sicht viel zu teuer ist. Zu Beginn würde ich dir zu Aromen raten, welche Tabak immitieren, da dann die Umstellung leichter fällt. Wenn du dann 3 Monate dampfst, kannst du auf sonstige Aromen umsteigen und schön langsam auf 6mg zusteuern.

Kommentar von realforever ,

Wenn ich mir Basis mit 12 mg kaufe,muss das Aroma auch Nikotin enthalten zum dazumischen oder ist das egal?

Welche Basis könntest du mir empfehlen?

Kommentar von AlexBurner83 ,

Nein, das Nikotin ist nur in der Basis enthalten.

Es gibt 3 Typen von Verbrauchsmaterial.

-fertige Gemische

-Basen mit Nikotin, aber ohne Geschmack

-Aromen, welche den Basen zugesetzt werden.

Idealerweise füllst du den Liter in mehrere kleinere Flaschen ab. Falls dir der Geschmack des aktuellen Aromas nicht mundet, brauchst du nicht den ganzen Liter wegleeren. Einfach mal probieren, viel Erfolg

Kommentar von AlexBurner83 ,

Ich kann dir keine Firma nennen, weil ich nicht weiß, welche Firmen es in Deutschland gibt, bin aus Wien, da gibt es eventuell andere Firmen.

Schau mal hier rein:

https://dampferhuette.at/Liquids2

Ist zwar ein österreichischer Anbieter, aber es ist relativ gut erläutert, man kann es 1:1 auf Deutschland umlegen.

Es gibt dann noch Feinheiten bezüglich Viskosität, Mischungsverhältnis vom der Base selber, aber das ist jetzt am Anfang zu kompliziert. Mit der zeit lernt man die Feinheiten automatisch.

Antwort
von TitusPullo, 920

Ich habe keine ganze Packung am Tag geraucht und habe mit 12mg angefangen. War mir nach paar Tagen schon zu stark und bin auf 9 runter gegangen, mittlerweile bin ich auf 0.

Kann man so nicht sagen was gut für dich ist. Hol dir einfach mal 9 und schau ob es reicht oder nicht.

Kommentar von Layaron ,

Mehr als 9 mg brauchen wohl Leute mit 60 Kippen+...

Guck bei intaste die haben ne grosse Auswahl zum selber mischen.

Anleitung Obi`s Dampfersofa bei YouTube....

Aromen Tests auch überall in YouTube.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community