Frage von IchHalt122, 71

Wieso sollte man vor dem Sport kein Red Bull trinken?

Im Fernsehen hat glaub eine Ärztin bei Gallileo gesagt das Red Bull vor dem Sport schädlich ist. Leider hab ich nicht ganz zugehört. Was war ihre Begründung?

Antwort
von Heeey6, 34

Wir hatten mal in der Schule einen Vortrag über gesunde Ernährung da war dann auch Red Bull und die Frau sagte, dass in Red Bull Taurin ist (künstlich hergestellter Urin von Stieren). Also Red Bull gibt einen kurz einen Energieschub und man ist hellwach aber wegen dem Taurin wird man später noch müder. Ich weiß nicht wieso aber ich glaube man soll das nicht vor dem Sport trinken, nicht dass man zusammenbricht oder so...

Ich hoffe ich konnte dir helfen:) welchen Sport machst du eigentlich?

Antwort
von Stes123, 38

Ich weiß leider nicht was die Begründung war, da ich das im TV nicht gesehen hab. Du könntest vllt. im Internet auf http://www.prosieben.de/tv/galileo mal nachsehen ob du es dort noch findest.

Meine Vermutung ist, das es eventuell etwas mit dem Zucker und Insulinspiegel zu tun hat (obs stimmt weiß ich nicht).

LG

Antwort
von MrDxM, 29

Ich kann dir zwar nicht genau sagen wieso , aber ich kann dir nur sagen trink kein Red Bull vor Sport. Ein Freund von mir hat es mal gemacht weil er sich nichts bei gedacht hat und ist beim Joggen nach ca.10m zusammengebrochen!

Antwort
von mxvxtxhxexrxs, 22

Wegen dem erhöhten Zucker- und Tauringehalt. Das lässt dich nach dem Energieschub sehr müde werden.

Antwort
von MichaelRBoy, 31

Du solltest überhaupt kein Red Bull trinken. Ist richtig ungesund :)

Antwort
von sozialtusi, 39

Red Bull ist immer schädlich...

Antwort
von Realisti, 39

Das Zeug steigert den Blutdruck, Sport auch. Zusammen ist das zuviel und geht aufs Herz.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten