Wieso muss man bei einer Schilddrüsenunterfunktion die Tabletten eine halbe Stunde vor dem Frühstück nehmen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vor dem Essen bedeutet: Sie müssen die Tablette 30
Minuten bis eine Stunde vor der nächsten Mahlzeit schlucken. Der Grund:
Auf leeren Magen wirken Medikamente schneller. Manche Tabletten haben
auch einen speziellen Überzug, der nur im leeren Magen stabil bleibt,
sodass sie unbeschadet bis in den Darm gelangen können, von wo aus sie
ins Blut übertreten.
http://www.senioren-ratgeber.de/Medikamente

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thetee99
08.04.2016, 09:42

wäre es dann nicht effizienter gleich die Abkürzung hinten rum zu nehmen? Dann kann man normal Frühstücken und pfeift sich die Dinger einfach anderweiltig rein?

0
Kommentar von Denise93M
08.04.2016, 09:43

Ja das ist mir schon klar, dass ich die Tabletten vor der Mahlzeit nehme, aber eigentlich wollte ich eher wissen, ob ich nach der Einnahme unbedingt etwas essen muss ?

0

Man will damit erreichen, dass die erforderliche Wirkung richtig einsetzt und vermeiden, dass du die Tablette mit oder nach dem Essen schluckst, was die Wirkung abschwächen würde.

Nimm doch die Tablette gleich nach dem Zähneputzen und trink kräftig + viel Wasser nach. Dann ist die Wirkung ok, und du vergißt die Einnahme nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Hormone in den Tabletten sind gering dosiert und können nur auf nüchternen Magen vollständig resorbiert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, die Wirkung ist trotzdem da, auch, wenn Du morgens nichts isst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelixFoxx
08.04.2016, 09:43

Die Wirkung ist nur auf nüchternen Magen da.

0