Frage von Cakebomb124, 299

Wie werde ich die Krätze los?

Hallo, ich brauch dringend Hilfe und Tipps bei der Krätze!!! Ich habe dies nun schon seit 4 Monaten und war am Anfang direkt beim Arzt und habe Permethrin Creme bekommen und habe auf alles geachtet was mir der Arzt gesagt hat (Bettwäsche und Kleidung jeden tag wechseln und auf 60Grad waschen etc.) Mein juckreiz war so schlimm, das ich Nächte lang nicht schlafen konnte und es wurde nicht besser also ging ich in eine Hautklinik, wo festgestellt wurde, das ich die Krätze immer noch habe. Also wurde ich übers Wochenende auf die Station aufgenommen und wurde mit infectoscab und Stromectol Tabletten, die es in Deutschland nicht gibt versorgt. Ich wartete einen Monat lang, weil mir gesagt wurde, das die Haut länger noch etwas jucken wird. Es ging so weit das ich mir meine Beine komplett aufgekratzt habe und ging dann wieder zum Hautarzt, er sagte mir dann das ich die Krätze IMMERNOCH habe und

 verschrieb mir die Stromectol Tabletten die ich auch im Krankenhaus bekam. Diese nahm ich ein und trug zusätzlich noch mal die Permethrin mit auf. Ich merke immer noch keine besserung und bin die Krätze allmählich satt, dieses tägliche Bettwäsche und Klamotten Wechsel und ständig darauf achten, das man keinen anderen Menschen anfasst, um andere nicht auch noch anzustecken... Dann habe ich auch noch letztens gelesen das diese Milben eine Resistenz gegen die Cremes gebildet haben.. Was soll das bedeuten? Werde ich sie jetzt nie mehr los? Gibt es nicht vielleicht irgendwelche anderen Sachen, Hausmittel etc. Die diese Milben nicht 'kennen' und davon endlich absterben.. Ich bitte ganz dringend um Hilfe!!!!....

Antwort
von staffilokokke, 214

Ein Kunde von mir (Fitnessstudio) hatte am Leib (Extremitäten) Juckreiz und diese Pusteln. War eine Nesselsucht.( Allergische Reaktion ) Nachdem er beim Hautarzt war, bestätigte der ihm eine LM Allergie. Nach seinen Aussagen entstanden diese Nesseln, als er ein neues Proteinpulver zu sich nahm. Das ging nach Absetzung weg.

Antwort
von staffilokokke, 200

Bist Du Dir eigentlich sicher, das es die Scabbies sind ? Könnte es auch eine Lebensmittelallergie sein ?  Nimmst Du Lebensmittel zu Dir, die Du vor dem Ausbruch nicht gegessen hast ? Vielleicht Fitnesspulver oder so ? Hab gerade noch mal gelesen, das Du Deine Beine aufgekratzt hast. Die Scabbies treiben sich da eigentlich nicht rum. 

Kommentar von Cakebomb124 ,

Ja mir wurde das von meinem Arzt gesagt und von der Ärztin in der Hautklinik, die hat mit einem Mikroskop geschaut und konnte diese Milben sehen. Mittlerweile kratze ich nicht nur meine Beine sondern jetzt auch schon meine Arme, Hände, Bauch und Hals und habe überall rote Punkte wenn ich kratze..

Laut Allergie Test, der beim Hautarzt gemacht wurde, habe ich keinen Allergien und ich esse eig immer das selbe :)

Kommentar von staffilokokke ,

Hi, 

na so ein Mist. Ich hoffe es gelingt Dir, diese Nichtsnuzte zu killen. 

Antwort
von Affenkombat, 196

Gibt es noch irgendwelche anderen Textilien, die du täglich berührst? Plüschtiere, Sofapolster, etc? Hast du gegebenenfalls daran gedacht auch die zu reinigen? 

Hast du dem Arzt deine Bedenken mitgeteilt? Sicherlich gibt es noch andere Mittel, die die Milben abtöten, die er dir stattdessen verschreiben könnte.

Kommentar von Cakebomb124 ,

Ich habe alles eingetütet und in den Keller gestellt, ich habe zwar eine kleine Couch in meinem zimmer aber die benutze ich nie. Zu der Zeit wo ich im Krankenhaus war, hat meine Mutter alle Möbel und Textilien mit einem Milben Spray eingesprüht und dies half auch nicht da ich die ja dann immer noch habe.. 

Ja klar bin ja schließlich schon zum dritten Mal bei ihm und diesmal hat er es ja mit den Tabletten versucht aber von Hausmitteln oder so hat er nie geredet :/

Kommentar von Affenkombat ,

Punkt ist, ist der Wirkstoff ein anderer? 

Ich bin ja relativ skeptisch gegenüber "Hausmitteln", besonders wenn deren Natürlichkeit betont wird, aber hier ist ein Link mit einer Liste von Hausmitteln. Schadet ja nicht, das mal auszuprobieren würde ich sagen:

http://hausmittelhexe.com/kraetze-behandeln-hausmittel-gegen-kraetze-kraetzmilbe...

Antwort
von staffilokokke, 185

Antiscabiosum. Rezeptfrei. 

 

Kommentar von Cakebomb124 ,

Ist das auch so eine Creme wie Permethrin?

Kommentar von staffilokokke ,

Ist eine Emulsion. Aber auch so eine Chemiekeule. Meine bin ich vor Jahren damit losgeworden. Ich CoPaste es mal:

Benzylbenzoat.

Keine Ahnung was das ist. Auf jeden Fall tödlich für die Viecher

Antwort
von Neutralis, 197

Berühre soviele gesunde Menschen wie möglich.

Kommentar von Cakebomb124 ,

Geht's noch? Was soll so ein unnötiger Kommentar?

Kommentar von Neutralis ,

Oh du hörst dich gereizt an. *Badumtzzz*

Kommentar von Neutralis ,

Und ernst gemeint :hör auf die Ärzte dann geht es bald weg. :)

Kommentar von Herb3472 ,

@Neutralis: über solche Dinge macht man keine Scherze, wenn man nicht schon vollständig verblödet ist!

Kommentar von Neutralis ,

Ganz ruhig... Krätze ist zwar nervig, aber nicht mehr tödlich. 

Kommentar von Cakebomb124 ,

Ich hab alles gemacht was mein Arzt gesagt hat und es ist nicht normal das nach 3 Behandlungen die Krätze immer noch nicht weg ist.. Vielleicht findest du es ja lustig 4 Monate lang nicht mehr richtig schlafen zu können 

Kommentar von Neutralis ,

Mhh probier es bei einen anderen Arzt.

Das würde ich nicht überleben. Mein Schlaf ist mir sehr wichtig. Ich entschuldige mich. 

Antwort
von marina2903, 185

hilft nur der hautarzt

Kommentar von Cakebomb124 ,

Ich bin schon Stammgast bei meinem Arzt er macht mit mir schon die 3 Behandlung durch, normal ist es nicht..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten