Frage von 19antonia93, 134

Wie viel lernt ihr fürs Studium?

Hallo :) Ich wollte mich mal bisschen erkundigen, wie viel ihr so im Durchschnitt für euer Studium lernt? Da ich noch sehr neu in meinem Studentenleben bin, habe ich das Gefühl noch nicht ganz raus... Es ist einfach so, dass viele meiner Kommilitonen unglaublich viel lernen, also wirklich nach der Uni noch jeden Tag 3 oder 4 Stunden und am Wochenende noch mehr (erzählen sie zumindest). Da ich aber einfach nicht der Mensch bin, der 8 Stunden in der Uni sitzen kann und dann Zuhause auch noch 4 Stunden lerne, hab ich im Moment ein bisschen ein schlechtes Gewissen :( ich lerne natürlich auch, aber wenn ich zb einen seeeeehr langen Uni tag hatte, lerne ich abends nicht mehr, am nächsten Tag dann schon wieder 2 oder 3 Stunden. Wochenende sitz ich mich natürlich auch hin und tu was für die Uni, aber ich nicht jeden Tag 5 Stunden oder so... Deswegen wollte ich euch mal fragen, wie viel ihr so lernt? :)

Antwort
von JoachimF, 118

also netto 8 bis 10 Stunden am Tag sind schon drin. also Vorlesungen plus Nachbereitung und so. Vor Klausuren ist das dann reine lernzeit für Klausuren. Am Wochenende dann vielleicht 2-4 Stunden zusammen.

bin notenmäig dann ganz ok

Antwort
von MrHilfestellung, 106

Also ich bin auch Ersti deswegen kann ich dir nicht so viel helfen. Aber ich bereite abends nur die Texte für den nächsten Tag vor, was dann so ne Stunde dauert und das wars auch. KommilitonInnen von mir machen auch nicht mehr.

Kommt aber wahrscheinlich auch viel drauf an, was du studierst.

Antwort
von napoli89player, 127

vor prüfungen schon mal 4 stunden am tag, sonst nehme ich es ehr locker wenn ich es verstehe. wichtig ist nicht wieviel du lernst, sondern das du es verstehst.

Kommentar von 19antonia93 ,

Danke für die Antwort :) denn unter den Vorlesungen versteh ich eig schon immer alles, deswegen hab ich jetzt Zuhause auch noch nie so viel gelernt. Ich schreib alles schön mit und für die Sprachen die ich im Studium habe lerne ich eig am meisten :)

Antwort
von SarahNehmer, 134

Naja das muss Jeder für sich selbst entscheiden und hängt einfach davon ab wie du Sachen aufnimmst, wie schnell du lernst und wann deine Klausuren sind.. Aber lieber zu früh zu viel lernen als panisch vor der Klausur alles in einer Nacht lernen zu müssen

Kommentar von 19antonia93 ,

Ja da hast du auch wieder recht... Lieber etwas früher schon am Ball bleiben und nicht kurz vor den Klausuren durchdrehen :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community