Frage von jackpot11, 64

Wie viel € kostet es ein Rap Album rauszubringen?

Hallo wie viel Geld müssen Rapper ausgeben damit sie ihre Platten verkaufen können. Also wie viel Arbeitslosen sind dort drin und wie viel nimmt der Rapper pro Album wieder ein(im Handel und bei iTunes etc)?

Antwort
von hobbyrapperxy, 64

"Also wie viel Arbeitslosen sind dort drin" ??? Was?
Ich denke einfach mal, dass das ein Autokorrektur-Fehler ist, weil ansonsten versteh ichs nicht... ^^
Ähmm.. zur Frage... das ist komplett verschieden. Je nachdem, ob der Rapper bei einem Major-Label ist und nur rappt oder ob der Rapper sein eigenes Ding macht und alles selbst produziert.
Desto mehr ein Rapper selbst macht (Beats, Mixing, Master, Videos, Marketing, Management, etc.), desto mehr Geld bleibt für ihn am Ende übrig, da er weniger Kosten hat.
Und ausgeben müssen Rapper, die ein Deal mit einer Plattenfirma haben gar nichts, weil dafür gibt es die Plattenfirma schließlich.
Die bezahlt die Album-Produktion, möchte aber dafür eben auch einen Großteil des Umsatzes für sich haben. Ist nur logisch.
Der Rapper fungiert dort nur als Angestellter sozusagen, der seinen Lohn bekommt.
Hat ein Rapper keinen Plattenfirmen-Deal, dann muss er das Presswerk, das Marketing, etc. auch noch bezahlen.
Genaue Zahlen kann ich dir aus diesen ganzen Gründen jetzt nicht nennen, weil es ist einfach immer unterschiedlich.
Es gibt z.B. viele Rapper, die viel mehr Geld durch Konzerte und YouTube beziehen, als durch die Plattenverkäufe.
Weil viele Rapper verkaufen oft nicht mehr als 5000 Platten von einem Album.
Jetzt rechne beispielsweise 5000 * 15 €, dann sind das 75000 € Umsatz, die dadurch nur generiert werden.
Und davon müssen dann Beatproduzenten, das Studio, die Leute hinterm Mischpult, Videoproduzenten, das Presswerk, Amazon, Itunes, etc. wollen auch ihren Anteil, usw. bezahlt werden.
Da bleibt nicht viel für den Rapper über. Und meistens bringt man ja nicht mehr als ein Album pro Jahr raus. Und von 10000€, die dann max. über bleiben (und das ist wirklich die absolute Höchstgrenze), kann niemand ein Jahr lang vernünftig leben in Deutschland.
Bei den großen wie Bushido, Kay One, etc. ist das natürlich was völlig anderes. Die verkaufen zigtausend Platten und haben hochdotierte Platten-Deals, die durch ihre Manager knallhart auskalkuliert und verhandelt werden.
Aber die Mehrheit der Rapper ist meistens unbekannt und müssen zusehen, wie sie klar kommen. Typisch Künstler-Leben eben. Ist in anderen Künstler-Berufen nicht anders.
Ich hoffe, ich konnte helfen.

Antwort
von Budden87, 42

Das kannst du nur herausfinden indem du alles auf eine Karte setzt... Brich die Schule ab, zieh bei deinen Eltern aus und werde Rapper...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community