Wie soll ich meinen neuen Bauchnabelpiercing desinfizieren?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Keine Ahnung was ein "Silberladen" sein soll, aber sehr seriös hört sich das leider nicht an...Bei einem Piercer wärst du vermutlich besser aufgehoben... 

Geh in die Apotheke und kauf dir Octenisept oder ProntoLind. Das sind Desinfektionsmittel, die sich auch für Piercings eignen und oft von Piercern verwendet werden. Octenisept solltest du 2 mal pro Tag anwenden, ProntoLind ca. 2-3 mal, nicht weniger, aber auch nicht mehr. Bitte experimentiere nicht mit Alkohol oder anderen Substanzen, das kann gehörig nach hinten losgehen! 

An sonsten solltest du das Piercing in Ruhe lassen, nicht den Schmuck bewegen oder sogar drehen. Natürlich sind Meer und Pool jetzt tabu, Duschen ist in Ordnung. Auch mit Sonnencreme o.ä. aufpassen, es sollte außer dem Pflege-/Desinfektionsmittel kein anderes Mittel an das Piercing kommen. Auch Schweiß / Sport ist nicht unbedingt förderlich...

In Deutschland (oder wenn du die Sprache verstehst und ein gutes Studio kennst auch in der Türkei) solltest du das mal kontrollieren lassen zwecks gutem Schmuck und Platzierung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein pflaster kannst du vergessen das ist ünnötig . du hättest zu einem gescheiten piercer gehen sollen und dich vorher informieren müssen .du brauchst unbedingt etwas zum desinfizieren sonst kannst du eine Blutvergiftung haben und das piercing muss raus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich kriegt man schon eins mit und ich hoffe sie haben es desfiniziert vor und nach dem stechen. Ein pflaster kommt beim ersten tag eigentlich auch drauf. Und jetzt kannst du chlorwasser und meer erstmal vergessen weil des sicj da entzünden kann weil dreck reinkommen kann und chlor geht sowieso nicht. Ich glaub du hast das einbisschen auf die leichte schulter genommen denn meistens scherzt es die ersten tag und oft bekommt man probleme mit eiter und in die sonne darfst du auch nicht mit dein bauch. Wenn du schwitzt ist natürlich auch super also du hättest echt mal nachdenken müssen und es lieber im herbst/winter stechen sollen und nicht im sommer in urlaub weil jetzt bist du eingeschränkt und kannst jeder zeit probleme bekommen ein bauchnabelpiercing ist sehr empfindlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dilaralicious2
30.07.2016, 01:26

Klar es kann auch sein das du fast keine probleme hast aber das risiko ist hoch

0

schwimmen gehen kannst du für die nächsten 4 Wochen vergessen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Kamillentee - der könnte "abgestanden" sein, eine Brutstätte für Keime! Falls kein hautverträgliches Desinfektionsmittel greifbar ist (nich jedes ist für offene Wunden geeignet) tut es auch ein Schnaps (mindestens 54%ig).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit octenisept desinfektionsspray :)
Das sollte man nie dort machen lassen... Was ist ein Silberladen ?
Bitte lass das in Deutschland dann kontrollieren :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte doch nicht solche Hausmittelchen.

Apotheken bieten vielerlei effektive Wunddesinfektionsmittel an.

Iodsalbe ist weiterhin eine Supersache, da es eine sehr lange Beständigkeit hat und daher lange aktiv wirkt. Nachteil ist natürlich, daß man sich leicht die Klamotten versaut. Man kann also dünn und punktuell Salbe auftragen, dann mit einem rundum geschlossenen Pflaster abkleben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigenurin hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Y0503A
07.08.2016, 01:38

Ist das ernst gemeint?

0

Was möchtest Du wissen?