Frage von Obertraublinger, 115

Wie sind euere Erfahrungen mit dem Rauchmelder-Einbau-Team von Techem?

Bei uns wurde erstmal unten Sturm geläutet, der zweite der schon im Haus war klingelte an der anderen Funkklingel und hämmerte gleichzeitig an die dünne Bleiverglaste Scheibe unserer Wohnungstüre. Die Montage war ein Alptraum, zumal dann noch unangemeldet eine dritte Person, ein afrikanischer Mitarbeiter in der Türe stand. Es wurde einfach ein Schlafzimmerschrank aufgerissen, das Dübelloch in der Rigipsdecke mit dem Akkuschrauber und Kreuzschlitzbit gebohrt dass der ganze Dreck auf dem Boden war. Die ersten zwei verschwanden so mir nichts, dir nichts, ohne ein Tschüss im Treppenhaus einfach nach unten und ließen den afrikanischen Kollegen der kein deutsch konnte zurück. Dafür hatte wir dann noch Dreck im Treppenhaus und in der Wohnung. Für uns war das ganze Rollkommandomäßig, wir haben den Auftrag vom Vermieter und müssen da mal überall rum in der Wohnung. Wir haben seitdem das Gefühl als ob Einbrecher bei uns waren. Richtig überfahren und ohne Rechte was dagegen zu tun.

Antwort
von Parhalia, 90

Das klingt aber in der Tat etwas fragwürdig. Bei uns waren sie zu zweit. Der Termin wurde ca. 14 Tage vorab vom Vermieter schriftlich bekannt gegeben.

10 Minuten Arbeit, und trotz bohren kein Dreck. 

Aber das Schränke geöffnet werden, ist irgendwie absurd. Rufe am besten mal beim Vermieter an und frage ihn, ob er wirklich die Montage der Rauchmelder in Auftrag gab zu dem Zeitpunkt.

Antwort
von Shany, 92

Bei uns waren sie top schnell und sauber Punkt

Antwort
von anti45, 90

vielleicht war es das SEK ? Spass beiseite, es musste nicht gebohrt werden, sondern nur geklebt. Das ist Pfusch am Bau, reklamiere das bei der Firma !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten