Frage von AlkBoy, 259

Wie schlimm ist kiffen im Islam?

Bei Alkohol weiß ich das es eine gewaltige Sünde ist und das die Gebete 40 tage danach nicht angenommen werden und wenn man in diesem Zeitraum stirbt kommt man instant in die Hölle aber wie sieht es mit purem Mariuhana aus? Es ist haram ja, aber ist es auch eine gwaltige Sünde wo die Gebete die nächsten 40 tage nicht angenoommen werden oder ist es nur eine "Normale Sünde" wie z.b schweine fleisch essen usw. Klar jede SÜnde ist schlimm aber so sachen wie shirk(einen anderen Gott außer allah beigesellen), alkohol trinken, eltern schlecht behandeln, unzucht(zina) sind viel schlimmer so wie ich es mitbekommen hat aber zählt gras rauchen auch dazu?

Antwort
von peaceandlove161, 237

Ich meine das wirklich nicht böse, aber lass dich nicht zu sehr beeinflussen von einer Religion! Egal ob nun Christentum, Judentum, Islam usw.

An sich ist es sicherlich gut gemeint, dass man keine Drogen nehmen soll, weil sie halt negative Effekte auf den Körper haben, aber das du dich so sehr um die Strafen kümmerst, bist du meiner Meinung nach zu sehr beeinflusst.

Nicht alle Strafen, die in der Scharia stehen, sind richtig. Mein Vater war Moslem, d.h. ich kenne mich da ein wenig aus.

Hinterfrage für dich selber, was richtig ist und was nicht und entscheide demnach.

Fass das bitte nicht falsch aus! :) Ich hoffe du triffst für dich die richtige Entscheidung.

Kommentar von AlkBoy ,

ok danke

Antwort
von Gambler2000, 217

http://islamfatwa.de/soziale-angelegenheiten/166-gesellschaft-aktuelles/sonstige...

LG.

Antwort
von saidJ, 241

drogen sind auf einer ebene mit dem alkohol da beides berauscht .

Antwort
von josef050153, 178

Der Islam hat zum Kiffen ein eher zwiespältiges Verhältnis. Einerseits ist es natürlich verboten, andererseits wurde Haschisch ganz offiziell dazu verwendet, um Mörder 'anzutörnen'.

Bei vielen Terrororganisationen ist auch heute noch Haschisch in Gebrauch.

Antwort
von Jogi57L, 208

wäre ich Moslem.....

würde ich antworten:

"..Alle Wesen ( auch Du ) sind geschaffen, um Allah zu dienen...."

Dann würde ich fragen:

" In welcher Weise dient es Allah.. wenn Du kiffst ?"

weiter würde ich fragen....

"..verändert es in irgendeiner Weise Dein Bewußtsein... wirst Du aktiver, oder passiver... ?... 

UND:

....denkst Du "Allah" will... dass Du mit IHM verändertem "Bewußtsein"  dienst...??

ODER:

..solltest Du es nicht eher " voll bewusst" tun ...?

__________________________________________________________

ok, sorry, das waren meine spontanen Gedanken dazu... als Nicht-Moslem... kann ich Dir da wohl nur wenig "hilfreich" sein.....

Kommentar von AbuAziz ,

Als Muslim kann ich nur sagen: Hut ab!

Ich finde das sind die richtigen Gedankengänge, wenn man sich einer Sache nicht sicher ist.

Antwort
von nowka20, 144

alle drogen sind mit großen strafen allahs verbunden

Antwort
von schnah, 196

Es ist eine gewaltige Sünde lieber Bruder, sei standhaft und du wirst es schaffen. Umso größer die Versuchung/Prüfung ist, umso größer ist auch deine Belohnung. Das Paradies ist doch Lohn genug dafür, meinst du nicht auch? Es ist eine sehr üble Sache und außerdem ist es verboten im berauschten Zustand zu beten. 

As Salamualeikum

Antwort
von phillippppp, 206

wenn du genügend rauchst und krasse filme schiebst, kommt mohammed persönlich auf die erde und  jagt dich 20 minuten mit ner peitsche, wirst du getroffen -> vergebung

weichst du ihm erfolgreich aus -> haram

Kommentar von Khalil2023 ,

Lach alleine ..

Antwort
von aXXLJ, 144

Lass es, wenn Du wirklich glaubst.

Wenn Du zweifelst, kannst Du gerne sündigen. Aber dann solltest Du Dein schlechtes Gewissen vergessen.

Antwort
von CarloCokxNudden, 186

Denke wäre dieselbe "Strafe" weil beides Drogen sind.

Antwort
von MeGusta97, 184

Ich denke es ist so in etwa wie das rauchen makruh. 

Kommentar von Khalil2023 ,

rauchen ist auch ne sünde ! was sagt Kuran -i Kerim Über verschwender ? ausserdem makruh heisst nicht das man das machen kann sondern makruh heisst es geht in die richtung sünde

Kommentar von MeGusta97 ,

Ach ne ich weiß dass makruh sowas wie "nicht gerne gesehen" ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community