Frage von Juspe, 57

Wie programmiere ich die Türme von Hanoi?

Die Türme von Hanoi sind ein mathematisches Experiment, welches sich auch programmieren lässt. Das selbst zu machen würde bei meinen miserablen programmierfähigkeiten nicht funktionieren. Deswegen habe ich Hilfe im Internet gesucht, aber nichts zufriedenstellendes gefunden. In der Schule benutzen wir Lazarus, was soweit ich weiß die gleichen Befehle nutzt wie Delphi. Hat jemand zufälliger Weise die Lösung der Programmierung für mich? :)

http://www.delphipraxis.net/94081-tuerme-von-hanoi-rekursiv.html Mit der Hilfe kann ich leider nicht so viel anfangen

Antwort
von regex9, 35

Um einen Lösungsalgorithmus zu verfassen, musst du keine konkrete Programmiersprache können. Schreibe erst einen Algorithmus, der in einzelne Schritte aufgegliedert ist. Arbeite ihn so lange aus, bis er möglichst präzise ist. Danach kannst du ihn Schritt für Schritt in eine Programmiersprache übertragen / lassen.

Kommentar von Juspe ,

Das klingt erstmal sinnvoll, aber eine gute Lösung hast du leider nicht oder? :/

Kommentar von regex9 ,

Ich würde mir wohl den Algorithmus von Wikipedia schnappen. ;)

Kommentar von mememememe ,

TUrm der "Größe" n an eine Stelle verschieben:

Die obersten n-1 Scheiben auf den 3. möglichen Platz verschieben -> die unterste Scheibe an den Zielplatz -> die oberen n-1 auf den Zielplatz (auf die unterste).

So inetwa.

Kommentar von Juspe ,

Erstmal danke für die Antworten, aber ich bin einfach nicht so gut in Informatik und seh da nicht so ganz durch. Auch bei der WIkipedia Seite findet man was, aber ich ob ich das richtig nutzen würde bezweifle ich. Das ist jetzt nur ein Algorithmus oder? Einen richtigen Quelltext, den man im Optimalfall einfach kopieren und einfügen kann findet man halt leider nicht. Ich wüsste auch gar nicht, wie da dann die Form aussehen müsste

Antwort
von maximilianus7, 9

und du weisst nicht, wie so ein programm  aussieht? was macht ihr denn da in der schule?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community