Frage von Keyons, 100

Wie nach einer Danksagung der Rückmeldung weiter schreiben (Deutsch,Bewerbung,Praktikum)?

Hallo, ich habe letztens ein Praktikum gemacht. Ich habe mich beim Arbeitgeber bedankt und noch eine Rückmeldung an Ihngeschrieben. . Er hat in der Email geantwortet, das er sehr erfreut über meine Rückmeldung war und das ich mich so freundlich bedankt habe.

Nun möchte ich Ihn auch irgendwie danken, das meine Rückmeldung so positiv angekommen ist. Nur leider weiß ich nicht genau, wie ich das schreiben soll, ohne das es sich "nach Facebook Chat" anhört :)

Ich wollte die Email so anfangen: Guten Abend Herr ...... , das freut mich das meine Rückmeldung so positiv bei Ihnen angekommen ist, außerdem ( text der euch nicht interessiert^^)....

Was meint ihr dazu? Ist das in Ordnung? Oder klingt das eher danach, als ob ich mich einschleimen wolle?

Danke schon mal :)

Antwort
von Otilie1, 49

ich würde es dabei belassen - es wurde alles gesagt

Kommentar von Keyons ,

das problem ist, ich muss ihn sowieso noch zurück schreiben weil wir noch etwas klären müssen. Sollte ich mich dann trotzdem nicht bedanken?

Kommentar von vierfarbeimer ,

Nein, lass es. Wenn du dich herzlich bedankt hast und dein Dank herzlich bedankt wurde, ist alles gesagt.

Expertenantwort
von Welling, Community-Experte für deutsch, 44

Ich meine auch - er hat dich in guter Erinnerung und das sollte es dann sein.

Kommentar von Keyons ,

das problem ist, ich muss ihn sowieso noch zurück schreiben weil wir noch etwas klären müssen. Sollte ich mich dann trotzdem nicht bedanken?

Kommentar von Welling ,

Ich würde es trotzdem dabei belassen und nicht mehr erwähnen.  

Antwort
von Joschi2591, 66

Du solltest auf diese email verzichten, so sehr auch verständlich ist, dass Du noch einmal zurückschreiben möchtest.

Nach Einschleimen würde es zwar nicht klingen, aber was zuviel des Guten ist, ist zuviel des Guten.

Der Herr hat noch andere Aufgaben zu erledigen und bekommt vermutlich täglich viele andere emails, die er alle erstmal lesen muß und die ihm auch Zeit für seine anderen Tätigkeiten wegnimmt.

Ihr habt beide gesagt, was zu sagen war, und jetzt sollte Schluß sein.

Lass es bei diesem guten Eindruck, den Du hinterlassen hast und werde nicht durch eine weitere email "aufdringlich".

Kommentar von Miramar1234 ,

Das ist nicht ganz falsch....da aber die Korrespondenz im geschäftlichen auch lockerer geworden,ist könnte man den Wunsch nach einer Ausbildungsstelle tatsächlich mit einer Rückmeldung verbinden.Sehr geehrter Herr XY,nachdem Sie meine Leistungen im Praktikum sehr gewürdigt haben,noch einmal möchte ich ausdrücken,das mir es in Ihrem Hause sehr gefallen hat,könnte ich mir sehr gut vorstellen eine Ausbildung als .... bei Ihnen zu machen.

Kommentar von Joschi2591 ,

Welchen Wunsch nach einer Ausbildungsstelle? Steht etwas davon in der Frage?

Kommentar von Keyons ,

das problem ist, ich muss ihn sowieso noch zurück schreiben weil wir noch etwas klären müssen. Sollte ich mich dann trotzdem nicht bedanken?

Kommentar von Joschi2591 ,

sorry, gerade erst gelesen.

Also, Du kannst schreiben: "es freut mich, dass meine Rückmeldung ein positives Echo bei Ihnen gefunden hat."

Und dann kannst Du ansprechen, was Ihr noch zu klären habt.

Antwort
von Smexah, 54

Ich würds lassen sonst geht das ewig hin und her :)

Kommentar von Keyons ,

das problem ist, ich muss ihn sowieso noch zurück schreiben weil wir noch etwas klären müssen. Sollte ich mich dann trotzdem nicht bedanken?

Kommentar von Smexah ,

Ja dann aber nur so wie: mit freude habe ich Ihr schreiben gelesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community