Wie lange kann ein Baby mit Anencephalie (fehlendem Gehirn) oder Hydranencephalie überleben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei Anencephalie überleben die Babys meistens wenigen Stunden bis 4 Tage lang, in seltenen Fällen überleben die Babys mehrere hundert Tage aber letztendlich sterben alle an dieser Fehlbildung.

Liegt "nur" eine Hydranencephalie (bei der "nur" Teile des Gehirn fehlen) vor, kann es durchaus Fälle geben, in denen die Kinder trotz dieser Fehlbildung dauerhaft überleben, wie in dem Fall dieses Jungen

http://www.stern.de/familie/kinder/junge-mit-gehirnfehlbildung-wie-deutschland-den-kleinen-jaxon-ermutigt-6489286.html

Der Junge etwas über ein Jahr alt ist und mitlerweile sogar wie jedes andere Kind auch sprechen lernt und auch schon einfache Sätze spricht und wenn man bedenkt, dass Ärzte den Eltern dazu rieten ihn ermorden zu lassen, das macht einen einfach nur Fassungslos...

Google mal nach dem Namen des Jungen (wird im Video erwähnt), da findest du sehr viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Darkmalvet
19.02.2016, 21:52

Ok, also hat dieser Junge tatsächlich überlebt und scheint ja sogar reden zu können, :)

0
Kommentar von Evita88
20.02.2016, 10:21

Der Junge etwas über ein Jahr alt ist und mitlerweile sogar wie jedes andere Kind auch sprechen lernt und auch schon einfache Sätze spricht und wenn man bedenkt, dass Ärzte den Eltern dazu rieten ihn ermorden zu lassen, das macht einen einfach nur Fassungslos...

Und mich macht es fassungslos, wie man so verblendet sein kann.

Wo bitte spricht der Junge (ich habe mir auch seine Facebook-Seite mit aktuellen Beiträgen über ihn angeschaut)? Er macht unkoordinierte Bewegungen und gibt ein paar Laute von sich. Das als Sprechen und die Gesamtsituation als lebenswertes Leben zu bezeichnen, ist heuchlerisch.

Man hätte seiner Seele die Gelegenheit geben sollen, in einem neuen, gesünderen Körper zurückzukehren. Jetzt ist sie in einer Hülle gefangen, die nur vor sich hinvegetiert...

Dafür habe ich absolut kein Verständnis und das sage ich als Mutter eines behinderten Kindes.

3

Habe ein sehr interessantes Buch gelesen einer Frau, die ein Kind mit Anencephalie hatte. Dieses Kind hat sie zuhause zur Welt gebracht (weil sie nicht wollte, das das Kind seine kurze Lebenszeit auf der Intensivstation verbringt), und es hat noch 25 Stunden gelebt. (was unüblich sei, da die meisten Kinder vorher sterben, schrieb sie).

Sie beschreibt diese Zeit als sehr bewegend,  ein zu Herzen gehendes Buch ist das!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Darkmalvet
19.02.2016, 21:05

Ob es auch Fälle gibt wo die Kinder länger überleben ?

0

Ohne Gehirn doch eigentlich nicht sehr lange oder? Es kann nicht mal schlucken und atmen! Also wenn überhaupt dann mit künstlicher Ernährung und Beatmung, dann vlt schon ein paar Jahre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Darkmalvet
19.02.2016, 21:10

Naja, bei einem Teil der Babys ist zumindest die Medulla Oblongata (der niederste Teil des Gehirns) ausgebildet, diese Babies können dann auch atmen.

Aber was ist mit den anderen ?

Werden die Behandelt oder lässt man sie sterben ?

0
Kommentar von BabyBaylee
19.02.2016, 21:31

Man lässt sie sterben, da es inhuman wäre und man das nicht wirklich "Leben" nennen kann. Ich habe von Fällen gelesen, die bis zu 5 Tage überlebten. Das waren aber absolute Ausnahmen.

0

Ungefähr ein Viertel der Kinder mit Anenzephalie sterben während der Schwangerschaft oder der Geburt. Die Lebenserwartung nach der Geburt liegt zwischen wenigen Stunden und 3 bis 4 Tagen. In seltenen Fällen kann
das Kind bis zu 10 Tagen leben (Jaquier 2006). Es sind einige sehr seltene Fälle bekannt, von Kindern mit Anenzephalie, die mehrere Monate gelebt haben.

http://www.anencephalie-info.org/d/faq.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Darkmalvet
19.02.2016, 21:34

Und was ist mit Kindern mit Hydranencephalie, die ist ja wesendlich weniger schlimm als die komplette Anencephalie

0

Was möchtest Du wissen?