wie lange dauer und hält eine Darmspülung vor dem Analverkehr?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Salue

Unser Enddarm hat zwei Verschlüsse. Den am After kannst Du bewusst kontrollieren, indem Du Dich einfach entspannst.

Ca. 15 cm innerhalb befindet sich ein weiterer Verschluss, der das Rektum (ein "Lagerraum" in dem die Ausscheidungen entwässert werden) vom Enddarm (eigentlich ein Ausschubschacht) trennt. Hat sich im Rektum genug angesammelt, geht der innere Verschluss durch den Druck auf und der Enddarm wird gefüllt.

Wenn Du nun zu viel Wasser reinlässt, geht dieser innere Verschluss durch den Druck auf und der noch recht dünne Inhalt des Rektums wird ebenfalls entleert. Den kannst Du aber nie recht komplett leeren, deshalb Deine "langen" Bemühungen.

Für den Analverkehr muss aber nur der Enddarm leer sein, das innere Ventil hält dicht.

Am einfachsten setzt Du Dich auf die Toilette und nimmt, falls in Reichweite, die Brause der Dusche oder der Badewanne und drückst diese an Deinen After und entspanne Dich. Sobald Du merkst, dass wenig Wasser eingedrungen ist, nimm die Brause weg. Dieses Vorgehen kannst Du mehrere Male machen, bis keine "Bruchstücke" mehr kommen.

Dein Enddarm ist nun absolut sauber. Achte nur darauf, dass Du nicht den Enddarm mit der Brause füllst, denn dann öffnet sich wieder das "Rektumventil" und es kommt endlos "Dünnes".

Mit diesem Verfahren hat Du eine Minute und bist absolut bereit, für einen "sauberen" Spass.

Du bleibst sauber, bis der Innendruck im Rektum wieder zu gross wird und der "Ausschubkanal" wieder gefüllt wird. Dies dauern viele Stunden, denn "grosse Geschäfte" machen wir ja alle nicht so häufig.

Analverkehr braucht viel Vertrauen in den Partner. Ich wünsche Dir und Deinem Partner viel Vergnügen und entschuldige mich für meine "offenen" Erklärungen.

Dein

Tellensohn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hole Dir einen Irrigator aus der Apotheke. Da gehen so 1,5 bis 2 Liter Wasser rein. Damit machst Du einen sogenannten "hohen" Einlauf.
Damit bekommst Du Deinen Darm in einem Anlauf sauber. Und das ganze dauert so ca. 15 Minuten bis eine halbe Stunde.

Von der Zeit her am besten morgens, wenn Du abends was vor hast, bzw. bevor Du ins Bett gehst, für den nächsten Tag.

Wie lange die Spülung anhält, hängt von Deiner Verdauung ab. Bei mir dauert es 24 Stunden bis zum nächsten regulären Stuhlgang.
Es kann aber bei Dir auch wesentlich länger dauern...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Wenn man so was vor hat, sollte man nicht Obst / Gemüse oder ähnliches wasserhaltiges essen. Dann entsteht so ein Abfallkleister wie die Kühe hinterlassen ^^ 

Eine Spülung ist dann sicherlich schlecht in die Sauberphase zu bringen.

Logischer Weise nach der erfolgreicher Spülung bis zur gewünschten Aktion darf nichts mehr gefuttert werden ^^.

Ps : Ich beziehe meine Erkenntnis auf eine Vorsorge-Darmspieglung im Krankenhaus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hcilniep
07.07.2016, 16:49

man darf nichts mehr essen?!? Aber es geht beim analsex doch nur um den Enddarm oder? Da kommt ja nur beim stuhlgang was rein, also sollte das doch eigentlich kein problem sein, da der Magen doch eh mehrere Stunden zur Verdauung braucht. oder liege ich jetzt komplett falsch?

0