Frage von Hainzelmann, 174

Wie kann man die Aufnahme für eine Reha beschleunigen?

Hallo, ich habe am 14. August einen Antrag auf eine psychosomatische Reha Kur gestellt. Diese wurde am 20. Oktober bewilligt, nun hat die Schneckenkasse 2 Krankenhäuser kontaktiert, von denen ein gutes absagte und das andere Mist ist. Jetzt habe ich zwei weitere vorgeschlagen und warte darauf, dass sich was tut, aber es geht quälend langsam. Ich hab auch da angerufen und die haben gesagt, es dauere 3 Wochen. Ich bin aber am verzweifeln, meine Diagnose ist Dissoziation/PTBS und ich bin in der Blüte meiner Jugend (17)und darf nicht Arbeiten gehen, obwohl es mich zum Arbeitsamt zieht. Die Selbstzweifel-Spirale dreht sich, und in Ambulanter Therapie bin ich schon. Ich habe Pläne für die Zukunft. Meine Frage: Kann ich noch irgendwas tun, damit das ein bisschen mehr pronto,pronto geht, da ich schon einkalkuliert habe, wie ich nach der Reha verfahre. Wie steht es mit Erfahrungen? Danke im Vorraus, LG

Antwort
von Seanna, 152

Beschleunigen heißt andere bleiben auf der Strecke die schon länger warten, da die Kapazität nun mal begrenzt ist.

Und dringend ist es für JEDEN Betroffenen.

Ich weiß, was Dissoziation und PTBS bedeutet, aber versuch auch die andere Seite zu sehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community