Wie kann man Baby Katzen etwas abgewöhnen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

das ist ein kind das eigentlich zur mama gehört. kinder handeln erst und denken danach. ähnlich wie menschenkinder.

jedesmal runtersetzen. konsequent. plane ungefähr tausend bis zweitausend wiederholungen ein. katzen sind dickköpfe. du brauchst den größeren dickkopf

bitte bitte KEIN wasser! eine 10 wochen alte katze lernt fürs leben. erziehung durch angst-was wasserstrafen darstellen-kann in dem alter fatal sein!

viele katzenhaushalte haben keine gardinen. weil es oft so ist dass man ner katze hervorragend beibringen kann etwas zu lassen solange der mensch im raum ist.. wenn mensch weg ist aber sofort andere regeln gelten.

langeweile kann zu sowas führen. gelangweilte katzen kommen auf blöde ideen, genau wie menschen auch. dazu führt etwas "verbotenes" tun dazu dass mensch sich mit einem befassst und das ist für eine gelangweilte wohnungseinzelkatze das größte. hast du noch andere katzen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sabrinacnm
10.12.2015, 12:43

Ja ich habe eine 7 Jahre alte Katze

0

Hallo sabrinacnm,

mal davon abgesehen, das eine 10 Wochen alte Katze zur Mutter & Geschwister gehört, lassen sich Katzen nun mal nicht wirklich erziehen !

Allgemeininfo zum Thema:

Katzen lassen sich nur in einem gewissen Maß erziehen, sagen wir lieber Trainieren. Und es gibt einfach Dinge, die sie nie lernen kann, weil sie gegen ihre Natur sind. Dann hättest du dir vielleicht besser einen Hund anschaffen sollen. Katzen werden Verbote immer übertreten und Reviergrenzen, z.B. wie der verbotene Sessel, überschreiten.

Du kannst es mit dem Kommando "NEIN!" versuchen. Immer dann, wenn du die Katze bei einer Tat erwischst, in einem strengen, möglichst immer gleichen Tonfall "Nein" sagen. Manche Katzen reagieren besser auf "Lass das!" Hierbei sollte die Betonung auf dem "S" liegen, da es für die Katze wie ein fauchen eines Artgenossen klingt.

Bitte niemals eine Katze für ihr Fehlverhalten bestrafen. Denn Katzen sind einfach nicht in der Lage, eine Bestrafung mit der vermeintlichen Tat zu verknüpfen.

Mittelalterliche Methoden wie Wasserspritze oder Zitrusdüfte, Chinaöl ect. auch unbedingt meiden. Dies kann das Vertrauen zwischen Mensch und Katze derart schaden, das die ganze Situation nur schlimmer und am Ende, möglicherweise, die Katze Unsauber wird.

Alles Gute

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sabrinacnm
11.12.2015, 01:15

Danke für deine ausführliche Antwort und für die Tipps ! Die werde ich mir sehr zu Herzen nehmen :) liebe grüße

0
Kommentar von Goodnight
11.12.2015, 05:10

Sorry, das ist doch einfach Unsinn, eine Katze lässt sich doch durch Worte  und Abpflücken nicht abhalten die Vorhänge hochzugehen, genau dadurch macht sie Verhaltensstörungen wie unsauber werden.  Wenn man eine Katze mit einem Wasserstrahl trifft ohne, dass sie merkt woher das Wasser kommt, verknüpft sie das Wasser mit dem Vorhang und lässt ihn in Ruhe. Greift man als Mensch anders ein, bringt sie es eben mit dem Menschen in Verbindung und wird es eben wieder tun, wenn der Mensch nicht da ist. Zudem denkt sie, dass der Mensch ein Bösewicht ist und siehe da schon pinkelt sie überall hin.

0

Als meine Katzen im Zwergenalter waren, habe ich die Vorhänge immer mit einem großen Knoten hoch gebunden, damit sie nicht mehr dran kommen. Ansonsten muss ich als Katzenhalter damit leben, dass meine Vorhänge ein paar Fadenzieher haben. Meine Vorhänge hängen nach meiner Erinnerung sicher schon 15 Jahre und haben einiges mitgemacht und sehen entsprechend aus. Ein Außenstehender sieht das nicht, weil den das nicht interessiert. Deswegen würde ich auch keine neuen Vorhänge kaufen.

Wenn du dazu nicht bereit bis, dann musst du die Minimiez eben täglich gefühlte 1000 mal abpflücken und ablenken. Das kann aber zäh werden ;o) . Einfacher ist der Knoten oder die Vorhänge ganz weg zu machen.

Hätte der Zwerg einen gleichaltrigen Spielpartner, wären die Vorhänge etwas weniger gefährdet. Die 7-jährige wird sich wohl kaum mit ihm abgeben, oder? Kommt immer auf die einzelne Katze an, ob sie das Getobe noch mit macht. Dem Alter nach eher nicht.

Häng der Knutschkugel doch ein paar andere Dinge zum Spielen auf, z.B. eine Schnur mit einer Feder unten dran, und ähnliches. Aber Achtung: Strangulationsgefahr, daher nur unter Aufsicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die beste Lösung wäre: häng einfach keine Gardinen auf.

Wenn Du Blickschutz brauchst kannst ja eine Milchglasfolie (oder Spiegelfolie?) auf die Scheibe klatschen und damit sowohl Licht reinlassen als auch Blicke von außen draußenlassen.

Gib dem Tiger genug Spielalternativen. Ein Kratzbaum ist kein Spielzeug, sondern eher sowas wie ein Kamm. Also ein Körperpflegemittel. Am Kratzbaum schärft die Miez nur die Krallen, damit sie besser in der Gardine hängen kann... ;)

Ich hab auch einfach mal ein bei meiner Miez beliebtes Stück Stoff an ein Regalbrett (war eigentlich ein alter Schrank ohne Türen... Sie nutze das dann auch gerne mal als Versteck) getackert. Daran durfte sie dann eben hängen soviel sie wollte... ;)

warehouse14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer wieder runternehmen und anbölken. Katzen erfordern diesbezüglich mehr Geduld als Hunde, die sich leichter erziehen lassen. Natürlich kann man den Kätzlein auch Alternativen bieten (Kratzbaum).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit der Blumenspritze, die Katze darf es aber nicht mitbekommen, dass du spritzt. Die andere Lösung, Vorhänge weg nehmen oder hoch binden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :) du musst deinen kleinen immer wieder runter nehmen. Auch wenn das lang dauert, katzen sind dickköpfe. Konsequent bleiben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?