Wie kann man 2 Tage überstehen, ohne etwas zu essen?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Nichts zu essen ist überhaupt kein Problem, das hält man locker einige Tage durch. Wichtig ist nur das dem Körper genug Flüssigkeit (Wasser) zugeführt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo JoyceMarie

Zwei Tage ohne Essen? Das ist einfach ...

  1. Nimm Dir extra viel Arbeit vor :-) - denn je weniger Du übers Essen nachdenkst, desto besser und dann kannst Du mal erleben welchen Energieschub fasten bewirken kann. Viele Leistungssportler fasten vor Wettkämpfen um noch besser zu sein.

  2. Wenn der "kleine Hunger" kommt, dann hilft Wasser und Tee. Meide Alkohol, Limonaden und anderen Junk, außer Du willst erfahren wie solche Sachen Deine Energie nach unten ziehen.

  3. Geh raus in die Natur, nimm ein Sonnenbad ... und hol Dir dort Wildkräuter. Jetzt im Mai gibt es die zartesten Wildkräuter überhaupt - Birken-, Ahorn-, Buchenblätter, Giersch, Vogelmiere, Veilchenblätter, Kresse als Salat, Suppe, Gemüse. Oder einfach so essen. Und wenn Du das alles nicht kennst dann hol Dir den absoluten Favoriten: Brennnesseln. Ob als Smoothie oder wie Blattspinat - lecker und außerdem so kontofreundlich.

  4. Nimm diese Erfahrung als eine Einladung in ein besseres Leben. Wenn Du nichts hast schenkt Dir die Natur alles!

Warnhinweis: Wildkräuter können Dich so begeistern, dass Du sie ständig haben willst und Deine Energie und Deinen Spirit so boosten, dass es Dein Leben verändert.

... und viele wunderbare Erkenntnisse wünscht MoodFoodAware

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nightbird888006
14.05.2013, 11:23

Diese Antwort ist einfach supertoll

0

Viel Trinken, nicht zu viel Bewegung usw!!

Ich geb dir mal als Tipp: Falls es mal mitn Geld wieder knapp wird, kauf dir einen Vorrat an Nudeln und Reis, dann kannst du dir wenigstens immer ein bisschen Nudeln und Reis machen, die halten sich lange und sind billig und es ist besser als Hungern!!! Kauf dir also immer n päckchen reis für den notfall!!

Also viel Trinken, wenig bewegung... Vielleicht hast ja noch 50 Cent übrig für ein päckchen Reis!!!

Und dann noch der Tipp mit dem Nachbarn ist auch gut! Geh rüber und frag ob du ein paar Eier für einen Kuchen bekommen könntest.. dann kannst dir wenigstens spiegeleier rühreier oder normale eier machen!!! Vielleicht kannst dir irgendwo ein päckchen nudeln herbeibetteln Ich weiß es ist nicht immer leicht, aber teil dein Geld besser ein Alles Gute!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall viel trinken! Beim Fasten ca. 4 Liter pro Tag.

Kannst du nicht zu Verwandten essen gehen oder dir bis Montag was beim Nachbarn borgen? Dafür hilfst du ein anderes mal mit irgendetwas aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte mal sehr wenig Appetit und als ich 3 Tage nichts gegessen hatte,habe ich es ausgedehnt auf 5 Tage. Ich sehe darin (bei mir) kein Problem,sofern ich nicht "hart" zupacken muss. Trinken und viel ruhen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst mir jetzt nicht erzählen, dass du gar nichts mehr zu Hause hast... Irgendwelche Nudeln, Kartoffeln oder Reis hat man doch immer da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du dir nicht irgendwo Geld leihen? Und hast du wirklich GAR NICHTS? Es gibt auch viel Obst, dass satt macht, zum Beispiel Bananen! Klingel doch bei einem Nachbar und frage nach Bananen weil du sie für einen Kuchen brauchst oder so.. Irgendwie wirst du schon Essen bekommen, ansonsten wirklich viel Trinken, denn das macht auch satt! Ein Mensch schafft ca. eine Woche ohne Essen, also Schäden wirst du keine davon tragen..

Weiter kann ich dir auch nicht helfen :( Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trink warmes Wasser. Vermittelt ein Völlegefühl.

Trink generell jede halbe Stunde ein Glas, da biste voll wie sonst was. ^-^

Eigentlich dürfte es ja keine Schwierigkeiten geben. Du hast nichts zuhause, kannst also auch nichts essen. Die 2 Tage wirste schon aushalten.

Darf ich fragen, wofür du dein Geld verplempert hast, damit du nichts mehr fürs Essen hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fasten hat nichts zu tun mit überhaupt nichts essen. Hast du keinen der dir ein paar Euro leihen konnte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe eine ganze Woche nichts gegessen, nur wichtig Mineralwasser trinken!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JoyceMarie
28.09.2013, 01:00

Wieso hast Du eine ganze Woche nichts gegessen? Bist Du verrückt??

0

Es ist natürlich möglich 2 Tage nichts zu essen. Aber erstes ist das ziemlich unangenehm und zweites glaube ich nicht, dass du nichts mehr zu hause hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich schaffe es locker 2 tage nichts zu essen xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wasser trinken. Schlafen, damit du vergisst, dass du Hunger hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Freunde besuchen. Einen Happen kriegst du überall angeboten oder du frägst einfach danach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel trinken ist schonmal gut. Milde Bewegung und ausreichend Schlaf. Ablenken mit Lesen hilft auch ein bißchen.

Hast Du keine Freunde oder Familie, die die mit einem Paket Nudeln oder so aushelfen können?

Damals während der Ausbildung gab es bei mir in der letzten Woche des Monats auch immer nur Nudeln und Ketchup.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

viel trinken und sich nicht überanstrengen.ein langsamer spaziergang in der natur tut gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?