Wie ist es in Isolationshaft?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Haftraum bei Einzelhaft unterscheidet sich in der Regel nicht von einem “normalen“ Haftraum. Lediglich die Freizeit- und Unterhaltungsmögichkeiten sind eingeschränkt...

Lediglich der besonders gesicherter Haftraum, im Volksmund Bunker genannt, unterscheidet sich stark von einen “normalen“ Haftraum...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von megafrage3
25.11.2016, 16:27

Im besonders gesicherten Haftraum hast du nur eine Matratze,ein Hockklo und sonst nichts. Kein Fenster und die Zelle wird videoüberwacht.Kein Freigang oder sonstiges. Kein vergnügen

0

Isolation ist auf jeden Fall eine Foltermethode:

http://www.igfm.de/china/systematische-folter-in-china/

http://www.igfm.de/china/foltermethoden/

Isolations-Dunkelzellen
Kleine Zellen bieten zum
Teil weniger als 3m² Fläche. Isolationszellen haben in der Regel weder
Fenster noch Bett, Wasser oder eine Toilette. Das Opfer wird über Monate
in eine solche, kleine Zelle gesperrt und muss dort essen, schlafen,
seine Notdurft verrichten. Da die Zelle weniger als 1,5m hoch ist, kann
man nicht aufrecht stehen. Manchmal werden zur Verschärfung die Hände an die Zellentür gefesselt, so dass das Opfer tagelang nicht schlafen
kann. Es kommt außerdem vor, dass  noch Wasser auf den Boden geschüttet wird, um das Schlafen weiter zu erschweren.

"Wasserkerker"
Das Opfer wird nackt in einen Eisenkäfig gesperrt und bis zum Hals in
Wasser abgesenkt. Das Opfer kühlt sehr schnell aus, kann sich nicht
setzen oder schlafen. Wird es bewusstlos, so ertrinkt es. Einige dieser
Käfige sind Berichten zufolge mit Nägeln versehen, damit sich das Opfer
nicht anlehnen kann.

Verbot von Augenkontakt und Gesprächen
Dem Opfer wird jegliches Gespräch, jeder Blickkontakt etc. zu seinen Mithäftlingen bei Strafe untersagt.

Gibt es aber auch in westlichen Länder, wie zum Beispiel in den Vereinigten Staaten. Dort sind davon auch Jugendliche betroffen, was natürlich kritisiert wird:

http://www.juvenile-in-justice.com/solitary

Hoffe ich konnte dir helfen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von matrix1984
15.11.2016, 15:44

Na, ein Glück befinden wir uns in Deutschland...

Aber auch hier gibt es Isolationshaft. Das Kind trägt nur einen anderen Namen, nämlich Einzelhaft.

0