Wie ist es alleine auf einem Konzert?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ganz einfach .Laber einfach jemandem im Konzert voll😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wo ist das Problem? Ich geh fast immer alleine auf Konzerte, weil zum einen kaum jemand in meinem Umfeld meinen guten Musikgeschmack hat, und zum anderen, die wenigen, die es auch hören wenig Zeit haben.

Wenn man alleine geht hat es auch Vorteile. Man kann sich (besonders bei großen Konzerten) nicht verlieren. Man muß nach dem Konzert nicht auf andere achtgeben - man entscheidet selbst, ob man noch bleibt oder heimfährt.

Gerade in den letzten 2 Monaten war ich zufälligerweise auf 4 Konzerten. Da sah ich viele Leute in den Umbaupausen alleine rumstehen. Wenn man es will kommt man trotzdem mit den Leuten ins Gespräch, immerhin gibt es ja eine große gemeinsame Vorliebe: die Musik.

Ich war beispielsweise in Frankfurt auf nem Konzert von Obituary. Die Bandmitglieder sind vor und nach dem Konzert im Publikum rumgelaufen, haben Autogramme gegeben, und ließen Fotos von sich machen (obwohl es eine der legendärsten, berühmtesten Death Metal Bands sind). Ich wollte auch ein Foto mit den Bandmitgliedern und hab einfach mein Handy einem anderen Fan in die Hand gedrückt, um damit ein Foto machen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh einfach hin. Wenn du denkst, was das für Affen sind, die neben dir stehen, gehste was weiter. Ein paar Idioten sind immer anwesend ^^

Bedenke: Könnte immer die letzte Gelegenheit sein, die Band live zu sehen. Mein armer Tim Lambesis wurde verknackt, nicht lange nachdem ich ihn live gesehen hatte ^^.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Saturnknight
22.06.2016, 19:30

Mein armer Tim Lambesis wurde verknackt, nicht lange nachdem ich ihn live gesehen hatte ^^.

Kenne ich zwar nicht, aber ob das unbedingt das beste Beispiel ist? Solange man nicht gerade lebenslänglich bekommt ... es gab Bands, die 20 Jahre auf Eis lagen und doch wieder zurückkamen.

Ich denke da eher an Lemmy von Motörhead. Da hatte ich die Karten schon Zuhause, aber dann wurden das Konzert wegen Krankheit abgesagt. Nach einiger Zeit ging es Lemmy besser, und es wurden neue Konzerte angekündigt. Ich hab mir überlegt ob ich hingehen soll, aber ich dachte mir, ich warte bis er 100% wieder fit ist. Die Konzerte fanden statt und ich dachte mir, ok, bei der nächsten Tour geh ich auch wieder hin ... aber leider kam es ja nicht mehr dazu  :-(

RIP Lemmy.

Aus dem Grund bin ich in den letzten 2 Monaten auch auf einigen Konzerten gewesen, von Bands, die ich schon seit 20-25 Jahren mal live sehen wollte ... mitnehmen was geht.

0
Kommentar von tobitestudo
22.06.2016, 21:11

Dein Tattoo auf dem Profilbild hat echt Style \m/

1

War bisher auch nur alleine, gefällt mir sogar ganz gut so, also musst du dir da eigentlich keinen Kopf machen.
Viel Spaß, die Vorband Cane Hill ist übrigens sehr gut (;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erstmal bfmv ist kein metal.

aber zu der frage..Allein auf nem Konzert ist kein Problem man kommt immer mit jemanden ins Gespräch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tororen
21.06.2016, 18:46

Wikpedia:Bullet for My Valentine (Abk.: BFMV oder B4MV) ist eine 1998 gegründete britische Metalcore-Band aus dem walisischen Bridgend.

0