Wie heißen die Elektronischen-Schranken im Landeeingang?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

in diesen schrankenteilen sind im wesentlichen zwei Komponenten verbaut. eine sendeantenne, die ein elektrisches feld erzeugt und eine emfangsantenne, die auf die signale reagiert, die die sicherheitsettiketten aussenden...

die ettiketten an sich bestehen aus einer antenne, die die schwingungen des Magnetfeldes aus der antenne aufnimmt und in strom wandelt. es ist nicht viel, aber es reicht um die ettiketten anzusprechen, damit sie ein einfaches signal zurück senden, darauf reagiert dann die Empfangsantenne in der schranke und der Alarm wird ausgelöst...

google mal nach RFID. im wensentlichen ist das hier kaum was anderes. abgesehen davon, dass das hier echt primitiv und rudimentär ist... im gegensatz zum RFID Chip, der wenn er in ein sendefeld gerät aller welt mitteilt, dass der Jogurt, der gerade aus dem laden getragen wurde in 3 Tagen abläuft, können die sicherheitsettiketten nur ein "hilfe ich werde geklaut" rufen. das ist eigendlich nur ein einziges "beep" aber da die sicherheitsschranke ja so wie so nur wissen muss, ob so ein etikett auch aus dem laden getragen wird oder eben nicht, reicht das...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?