Frage von blondie152, 388

Wie dem Arbeitgeber Krankmeldung zukommen lassen?

Huhu,
ich bin krank und war deshalb heute beim Arzt. Der hat mich bis einschließlich Freitag krank geschrieben.

Laut Vertrag muss ich ab dem 3. Werktag nach Krankmeldung eine AU vorlegen. Die habe ich ja, allerdings kann ich das Haus nicht verlassen.. Der Arzt ist direkt gegenüber, das geht noch. Aber länger als 3 Minuten kann ich nicht von der Toilette fern bleiben.

Wie soll ich dann die AU einreichen?
Der Weg zur Arbeit ist zu weit. Und der zum Postkasten ebenfalls.  
Oder reicht es, wenn ich den Zettel mitbringe wenn ich wieder gesund bin oder zumindest das Haus verlassen kann?
Oder vielleicht Einscannen und per Mail schicken und dann das Original mitbringen wenn alles wieder gut ist?

Kann ja auch sein, dass es so gemeint ist, dass man am 3. Tag zum Arzt gegangen sein muss..

Ich war nie bei der Arbeit krank, deshalb bin ich so unwissend.

Grüße

Antwort
von Pixlion, 285

Ich mach es immer so wie du gesagt hast - per Mail vorab und dann das Original, wenn ich wieder gesund bin.

Kommentar von blondie152 ,

Danke!

Kommentar von Pixlion ,

Gerne und gute Besserung!

Antwort
von Spezialwidde, 240

Der Normalfall: Der Arbeitgeber wird sofort telefonisch benachrichtigt damit er bescheid weiß. So kann man ihm mitteilen wie lange die Krankschreibung vorraussichtlich dauert und er weiß dann bescheid. Den Krankenschein schickt man dann per Post. Notfalls jemanden darum bitten das zu tun. Ansonsten würde ich telefonisch absprechen in wieweit man von diesem Vorgehen abweichen kann.


Kommentar von blondie152 ,

Klar, angerufen habe ich ja schon vor meinem Arztbesuch und auch danach, um mitzuteilen wie lange ich fehle. Per Post wird problematisch. Zur Zeit schaffe ich es definitiv nicht zum Postkasten..

Kommentar von Spezialwidde ,

Hast du keinen der das für dich machen kann? Du wirst ja auch mal einkaufen müssen!

Kommentar von blondie152 ,

Mein Mann ist zur Zeit bei einer Fortbildung.

Da ich ohnehin nur Zwieback und Co. essen kann, fällt das Einkaufen raus. Und wenn ich wieder mehr essen kann, wird es mir wohl wieder so gut gehen, dass ich raus gehen kann.

Antwort
von berlina76, 238

Man muß sich am ersten Tag beim Arbeitgeber Telefonisch Krankmelden. Eigentlich noch vor Arbeitsantritt. Danach sollte der Krankenschein innerhalb 3 Tagen beim AG sein Per Post. Solte dies nicht möglich sein ist bei den heutigen Technikzeiten eine Kopie vorab per Mail oder Fax möglich. dein AG braucht das aber nicht zu akzeptieren. Also ruf an und frag nach. Eventuell könnte auch ein Kollege des Vertauens den Schein bei dir abholen und abgeben.

Kommentar von blondie152 ,

Sicher, dass ich mich vorab telefonisch gemeldet habe ist selbstverständlich, hätte ich aber vielleicht dazuschreiben sollen.

Es geht mir nur um die Abgabe des Zettels.
Ich werde erneut anrufen und fragen, ob das akzeptiert wird.
Danke!

Antwort
von Callas113, 221

Ich rufe dann an, um zu klären, wie lange ich krankgeschrieben bin und was während der Zeit wichtig ist. Dann schicke ich die eingescannte Krankmeldung per E-Mail. Wenn ich dann wieder zur Arbeit gehe, bringe ich das Original mit und reiche es nach. 

Gute Besserung!

Kommentar von blondie152 ,

Dann habe ich bisher wohl alles richtig gemacht. Werde vorher trotzdem nochmal nachfragen ob es per Mail ok ist.
Mein Chef kommt nicht so gut mit seinem Rechner klar, aber Mails öffnen schafft er meist noch.

Danke :-)

Antwort
von Hexe121967, 159

ruf deinen chef an, sag ihm das du das haus im moment nicht verlassen kannst, biete ihm an die au vorab per mail zu senden und frag ihn ob das reicht.

frage nebenbei: wer geht für dich zur apotheke oder kauft lebensmittel ein?

Kommentar von blondie152 ,

Angerufen habe ich ja schon, aber dann werde ich ihn nochmal fragen, ob ich ihm den Zettel vorerst per Mail zukommen lassen soll.

Für gewöhnlich mein Mann - der ist zur Zeit aber auf einer Fortbildung und kommt erst in 2 Wochen zurück.
Essen kann ich nichts, außer vielleicht Haferflocken, Zwieback oder so. Und die Apotheke ist direkt neben dem Arzt, also auch gegenüber. Und die bringen mir die Sachen auch schnell vorbei :-)

Kommentar von Hexe121967 ,

sprich auf jeden fall mit deinem chef das mit der au-meldung ab damit du auf der sicheren seite bist.

Antwort
von Seanna, 144

Vorab anrufen und erklären, die AU mailen und dann nachreichen.

Kommentar von blondie152 ,

Angerufen habe ich ja heute morgen.
Werde nochmal anrufen und fragen, ob das Mailen ok ist.
Danke.

Antwort
von annaaugustus, 144

Zuerst mal hättest du heute sofort anrufen müssen und dich krank melden. Wenn du ein bisschen pfiffig gewesen wärst, hättest du dir denken können, dass der Arzt dich krank schreibt. Für so einen Fall nimmt man 62 Cent mit und bittet die Arzthelferin, die AU an den Arbeitgeber zu schicken. Man zahlt dann die Briefmarke. 90% aller Hausarztpraxen machen das nämlich. Die Kopie an die Krankenkasse kannst du dann auch noch später nachschicken.

Kommentar von blondie152 ,

Ich habe heute morgen doch angerufen und Bescheid gegeben. Dachte, dass das wohl selbstverständlich ist.. Allerdings ist es das wohl nicht und ich hätte es in der Frage dazuschreiben sollen.
Es geht mir wirklich nur um die Abgabe des Zettels.
Danke!

Antwort
von jettejoop1, 135

Hallo,

erst Mal eine gute Besserung. Ich würde kurz anrufen und sagen das du krank bist und auch bei Arzt warst und eine AU hast, diese würde ich parallel per Mail senden und telefonisch erfragen ob du sie mitbringen kannst wenn du wieder zur Arbeit kommst, andernfalls per Post senden.

Kommentar von blondie152 ,

Danke!
Angerufen habe ich bereits. Zum einen Mal heute früh um 6, als ich aufgewacht bin und beschlossen habe zum Arzt zu gehen. Dann um 8:15 noch einmal, als ich wüsste wie lange ich fehlen würde.

Werde wohl mal nachfragen ob ich das per Mail machen kann.

Antwort
von Eriobea, 124

mein Gott. Ruf doch deinen Arbeitgeber an und frag dann, wie er es mit der Krankschreiben handhaben möchte.

Kommentar von blondie152 ,

Mein Gott? Wenn sich meine Frage allzu sehr nervt, musst du auch nicht antworten.

Ich spreche dort grundsätzlich mit dem AB. Der wird morgens früh und abends spät einmal abgehört, es ist nie jemand im Büro.

Antwort
von Gothictraum, 102

frag deinen Chef telefonisch ob es per Mail geht, geht bei uns zumindest.

Kommentar von blondie152 ,

Bei meinem 7. Versuch war jetzt sogar jemand am Telefon. Chef dran, der sagte, ich soll das Zettelchen mitbringen wenn ich gesund bin.
Die wollen mir damit auch nichts böses, das ist nur ein alter Mann der  will, dass ich schnell wieder gesund werde.
Ich werd die AU abgeben, wenn ich das Bett wieder verlassen kann.
Danke :-)

Antwort
von ciubacka, 117

In jedem Fall telefonisch krankmelden mit dem Hinweis, daß die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vorab per E-Mail kommt und Du das Originaldokument mitbringst, wenn Du wieder zur Arbeit kommst.

Kommentar von blondie152 ,

Habe mich heute früh schon telefonisch darum gekümmert - es geht mir bei der Frage nur um die Abgabe des Zettels.
Werde erneut anrufen um danach zu fragen. Danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community