Frage von paco453, 165

Wer ist besser Mike Tyson oder Muhammed Ali?

Habe mich mit meinen Kollegen darüber unterhalten wer besser im Boxen war.
Ich sage natürlich Ali aber meine Kollegen nicht...

Antwort
von 2001Jasmin, 43

hallo,

das ist eine gute frage! Ich habe mir nie wirklich Gedanken darüber gemacht.

Muhamed Ali hat eine sehr starke und beeindruckende Persönlichkeit. Technisch gesehen ist er Mike Tyson meilenweit überlegen.

mike Tyson war für mich ein Monstrum in Person. Er teilte harte Schläge aus und war immer sehr schnell und seine gegner wussten meist gar nicht mehr, wo der Schlag jetzt herkam..

Meiner Meinung nach sind beide Boxer super Sportler und verdienen Respekt. Charaktermässig finde ich aber Muhamed Ali besser ❤️

Antwort
von HerrSchweikert, 68

Muhamed Ali

Für mich ist jedoch der viel zu wenig Bemerkte Rocky Marciano die ewige Nummer Eins

Zitate über Marciano:

"it hurt to even bump into him" (Joe Louis)

"It was like fighting an airplane propeller .... was far and away the strongest man I've encountered." (Archie Moore)

""Nach einem Kampf mit Rocky Marciano fühlst du dich, als ob dich jemand
mit einer Keule geschlagen und mit Steinen beworfen hätte." (Archie
Moore)

"Wenn Marcianos Kinn nicht aus Stahl ist, dann zumindest aus Gussbeton!" (Arthur Daley)

"Der Gong erklang, da war er schon an dir dran. Der Gong erklang, er
hörte auf. Der Gong erklang, da war er schon wieder an dir dran. Er war
unnachgiebig." (George Foreman)

"Würde man alle bisherigen Schwergewichts-Weltmeister in einen kleinen
Raum sperren - Marciano wäre der einzige, der da wieder heraus käme."
(Ring Magazine)




Antwort
von rosek, 64

Ali ist eine Legende ... keine Frage , ...

doch gegen die Schlagkraft von Iron Mike hätte auch er kein Licht gesehen

Kommentar von 2001Jasmin ,

auf jeden Fall 

Antwort
von Gazi200, 81

Ali war der deutlich bessere Boxer, denn Tyson ist ja eher ein Koloss gewesen und sein Stil lässt ja auch zu wünschen übrig. Erinnern wir uns an den Satz von Tyson, ich habe bumms gemacht und dann ist sie durch das Zimmer geflogen.

Es ist eben so, dass Tyson eben nur sehr gut einstecken konnte, was den meisten Gegnern zu schaffen machte und die Kraft nahm.


Kommentar von Rim7788 ,

Ihr habt alle keine Ahnung vom Boxen. Tyson ist nur 1,80 groß. Weißt du was das für die Armlänge bedeutet? Du musst sehr schnell sein und technisch sehr gut, weil sonst hält dich der Gegner durch die Armlänge einfach weg. Die normalen Boxer im Schwergewicht sind um die 1,90 groß. Ali ist 1,91.

Kommentar von Gazi200 ,

Naja, wir sind uns ja einig ALi war und ist der bessere Boxer.

Kommentar von Rim7788 ,

Naja, wir sind uns ja einig ALi war und ist der bessere Boxer.

xD

So konnte er die Reichweitennachteile gegenüber seinen durchweg größeren Kontrahenten ausgleichen, indem er durch stetiges Pendeln seines Oberkörpers deren Schlägen auswich, um anschließend unter deren Fäusten förmlich „hindurchzutauchen“ (siehe z. B. Tyson vs. Reggie Gross). Aufgrund seiner relativ kurzen Arme besaß Tyson dann wiederum gegenüber seinen Gegnern große Vorteile in der Nahdistanz, wo er beim Schlagabtausch eine für einen Schwergewichtler ungewöhnlich hohe Schlagfrequenz erreichen konnte. Durch die Pendelbewegungen gelang es ihm außerdem, möglichst viel Gewicht des Oberkörpers in seine Schläge zu legen.

Letztlich war Tyson dadurch in der Lage, blitzschnelle Serien von wuchtigen Jabs und Haken am Gegner zu platzieren. Dieser Boxstil erinnerte entfernt an frühere Champions wie Jack Dempsey, Rocky Marciano und Joe Frazier und wurde von D’Amato selbst erfunden und auf den Namen „Peek-a-boo“ getauft. Doch niemand von ihnen agierte mit solch einer Dynamik wie Tyson, der bei seinen Kämpfen die Angriffe mit noch nie gezeigter Wucht und Explosivität vortrug und damit mehr als einmal seinen Gegner förmlich überrannte.

Diese waren dementsprechend dazu gefordert, Tyson durch stetige Arbeit mit der Führhand auf Distanz zu halten. Doch durch dessen Pendelbewegungen mit dem Oberkörper schien es in der Regel unmöglich, diese Taktik auf Dauer durchzuhalten und eigene Treffer anzubringen – geschweige denn Wirkungstreffer zu landen. Die meisten verzweifelten schließlich an dieser Art zu boxen, da sie immer stärker abbauten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Mike_Tyson

Hier, damit du das nächste Mal wenigstens halbwegs eine Ahnung hast, wovon du redest.

Kommentar von Gazi200 ,

Naja, ich respektiere deine Meinung und wir müssen uns ja nicht über alles einig sein. Ich finde eben Ali war der bessere Boxer du Tyson undso kann das Bleiben, ist doch ok.

Kommentar von 2001Jasmin ,

"ich habe bumms gemacht und sie ist durch das Zimmer geflogen" 😂😂😂hahahah ich sterbe 

Kommentar von Gazi200 ,

Stimmt, das hat er einmal in einem Interview so gesagt, leider kann ich mich nicht merh an die Refenrenz erinnern, aber es handelte sich um einen Streitfall zwischen ihm und seiner Frau. Ich musste auch lachen, aber für die Frau war sicherlich nichts zu lachen da.

Antwort
von tczzrhzu, 37

Muhammed ALI ist besser.:-)  

Antwort
von checkenichts, 57

Ali war eine Legende. Klar, Mike Tyson ist ein Monster, aber denke Ali ist ihm überlegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten