Frage von kukuk75,

Wer hat das schon erlebt? Stellschraubenentfernung, wie läuft das ab? Schmerzhaft... habe ANGST

Mittwoch ist der kleine Eingriff da wird die Stellschraube entfernt und dann darf ich vollbelasten habe aber Bammel ! Kommt eine LANGE Spritze ins Knochen oder nur eine kleine an die Narbe...? ist vollnarkose besser?

Hilfreichste Antwort von Doctores,

Da merkst du garnichts von - selbst ohne Betäubung, es ist ein leichtes ziehen und ein jucken und fertig.

Natürlich wirst du/der Bereich aber vor Ort betäubt (mit einer kleinen Spritze in das umliegende Gewebe), dass garantiert keine Beschwerden oder gar Schmerzen auftreten können.

Also schön locker bleiben - und alles wird gut.

Gruß D.

(Vollnarkosen schädigen nur unnütz das Gehirn !)

Kommentar von kukuk75,

danke !

Antwort von dawala,

Du hast vollkommen Recht dass zu viele Narkosen dem Körper nicht gut tun.

Nimm Musik mit die Du in die Ohren stecken kannst und entspanne Dich. Je entspannter Du bist je schneller ist es vorbei.

Bitte denke daran:

Sowas machen nur Menschen die das gelernt haben und regelmäßig machen. Es sind also keine Bauchchirurgen die vielleicht gut nähen können. Es sind Orthopäden die regelmäßig mit diesen Werkzeugsachen arbeiten.

Nein. Eine lange Spritze wird für ganz andere Sachen genutzt. Da brauchst Du dir keine Gedanken machen.

Antwort von Antiportman,

vollnarkose ist definitiv besser . Aber du brauchst keine Angst haben , denn beim entfernen ,bekommt man keinen Schlach, der für mich das Schmerzhafteste war . Außerdem tut es allgemein hast nicht weh. Also nach dem eingriff wirst du ein befreiendes Gefühl haben ,das versichere ich dir :D Grüße

Kommentar von kukuk75,

befreiendes gefuhl, wobei ? das man dann laufen darf? hast du das erlebt, habe immer angst vor spritzen, obwohl ich schon selbst thrombosespirtzen gebe etc...

Kommentar von dawala,

Anti Du hast einen Riss in der Schüssel. Vollnarkose kann zu Narkoseschaden führen. Wenn Du keine Ahnung hast Du keine Ahnuing hast dann lass bitte die Finger von den Tasten.

Antwort von damas,

es ist wirklich ein Minieingriff, in den Knochen wird nicht gespritzt,sondern örtlich betäubt

Aber du hast doch ne Aufklärung bekommen und unterschrieben, da müsste eigentlich alles genau besprochen worden sein

Kommentar von kukuk75,

das ist erst morgen, da gehen wir nochmal hin aber muss mich dann entscheiden betäubung oder narkose...habe aber schon 3 narkosen dieses jahr gehabt ist das nicht zuviel?

Antwort von Schafschaf,

ES IST DIE HÖLLE!

Kommentar von kukuk75,

danke und warum? :-)

Kommentar von Schafschaf,

Das wirst dann schon sehn...

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten