Frage von nathaliesmile, 38

Wenn ich lächle hab ich so mundwinkel falten die unter dem Bereich des Mundwinkelbereichs geht. Kann meine Mundwinkel nicht nach oben ziehen normal od. OP?

Ich weiß man sollt sich selber so annehmen wie man ist ich finde mich auch selber hübsch aber durch meine Mundwinkel hab ich schon einige negative Erfahrungen gemacht.

Wenn ich lache oder rede, da gehen meine Mundwinkelfalten bis ins Kinn. Ich werde dadurch oft sehr falsch eingeschätzt für unfreundlich, traurig wahrgenommen, obwohl es mir sehr gut geht, fröhlich bin und es gut meine. Mein Lächeln sieht sehr künstlich, zwanghaft aus. Darunter leide ich, da ich oftmals Angst habe nicht sympatisch zu wirken und halte mich lieber zurück dass man die langen Falten nicht sieht. Mir ist schon klar, dass die Gesamterscheinung zb. das Strahlen der Augen eine Rolle spielt wie man sympatisch man ist aber wenn ich Lache versuche ich es zu unterdrücken oder halt mir die Hand vor.

Deswegen habe ich die Frage an euch kann man das operieren oder ist es eher mein Markenzeichen? Ich will einfach ein glückliches Lächeln und Positivität ausstrahlen.

Kennt ihr Prominente oder andere Mitmenschen die das gleiche Problem wie ich habe?

Antwort
von jerkfun, 17

Wenn Du das Geld hast,bzw.über den Umweg eines psychischen Befundes eine Kassenleistung bekommst,und glaubst glücklicher zu sein ,dann eindeutig ja.Wenn ,Du allerdings dann eine Korrektur nach der anderen vornimmst ( Jackson Syndrom ) dann könntest Du Dich entstellen und erst richtig Probleme bekommen.Laß Dich beraten,ob es Sinn macht mit einer kosmetischen OP,hole eine 2.Meinung ein,und dann los.Viel Erfolg.Liebe Grüße

Antwort
von Madmoisele, 7

Gesichtsmassage mit den Händen, oder auch mit einem speziellen Massagegerät hilft sehr. Und nicht dran denken, sondern einfach draufloslächeln und lachen. Alles Künstliche verkrampft die Muskulatur noch mehr, die die Falten entstehen lassen könnte.

Auch Yoga für das Gesicht könnte Erfolge bringen.

Wenn Sie das Ganze operieren lassen, sehen Sie vielleicht danach aus wie ein Zombie.

Ausserdem: Ich kann mir nicht vorstellen, wie man lächeln kann, ohne dass dabei von der Haut eine Falte gebildet wird. Das ist doch ganz natürlich und anderen Menschen fällt es auch nicht auf, solange es natürlich ist.

Erst wenn man künstlich lächelt, also wenn das restliche Gesicht und die Augen nicht dazu passen, wirkt man unsympatisch. Und meiner Meinung und Erfahrung nach, lächelt man sich im Spiegel nie natürlich zu. Also geben Sie nichts drauf, wie Ihr Spiegelbild Sie anlächelt. In "Natura" sind Sie viel hübscher.

LG

Madmoisele

Kommentar von nathaliesmile ,

Hey Madmoisele 

Danke für den ratschlag gesichtsmassage beziehungsweise mundwinkeltraining mache ich schon seit 3 jahren (seit 16) hat auch geholfen. :) 

Hab mich vll ein bisschen falsch ausgedrückt mich stören nicht die falten sondern die position meiner mundwinkel (sind zu weit unten wenn ich mit zähnen lache)

Ja dafor hab ich auch angst dass mich die chirurgen verunstalten. 

Ich hoffe du schreibst zurück:) lg 

Antwort
von Brainus, 20

es ist dein Markenzeichen. Zu einer positiven Ausstrahlung gehören nicht nur die Mundwinkel, Augen, der Blick, das Lächeln insgesamt usw.

Natürlich kann man fast alles operieren, aber ist das wirklich nötig ?

Ich finde nein.

Antwort
von Thadeus, 13

Was ist daran jetzt schlecht ? Ich finde das es normal aussieht.Ändern würde ich nichts dran.

Antwort
von DelilahGirl, 14

Mal ganz ehrlich: Das ansteckende Lächeln, was man sendet, senden die AUGEN nicht der Mund. Ich kann ein Mundlächeln faken, aber die Augen verraten mich. Das Lächeln hat also nix mitm Mund zu tun.

Und auf den Fotos seh ich....wow....nen Mund....und Zähne....schöne Zähne....also wo ist denn das Problem?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten