Frage von Thylacine, 112

Wenn ein großer Mann mit einer kleinen Frau ein Kind zeugt, gibt es dann Komplikationen?

Ich bin 180cm, meine Freundin ist 150 cm groß... ich mach mir ehrlich gesagt ein bisschen sorgen, dass, falls ich sie irgendwann schwängern sollte, sie das nicht überlebt (Riesen Mann > riesiges Baby...)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Rockige, 23

*lol*

Das ist jetzt nicht so als würde ein Löwe eine Hauskatze schwängern.... oder ein Kangalrüde eine Chihuahua-Hündin.

Bei menschlichen Genen ists noch ein bisschen variabler mit der Weitergabe bestimmter Merkmale. Ist ja wahrscheinlich so das nicht jeder deiner Verwandschaft und jeder deiner Vorfahren 1,80 Meter und mehr misst.

Deine Partnerin wird dem möglichen gemeinsamen Nachwuchs in ihrem Bauch genug Platz bieten können... und die Geburt kann nötigenfalls ja via Kaiserschnitt durchgeführt werden (falls die Ärzte feststellen das das Baby zu groß für das Becken ist).

Mach dir mal keinen Kopf du Riese (du bist grad mal ein Stück über dem Durchschnitt mit deiner Körpergröße).

Antwort
von toomuchtrouble, 45

Solange Ihr die Zeugung unfallfrei hinbekommt, dürfte die Größe keine Rolle spielen. Dass Du allerdings mit 180 cm die Vorstellung von Riesenwuchs hast, ist schon putzig. Da ich knapp 2m groß bin und eine 184cm große Schwester habe, sehe ich Dich eher als Zwerg. Auf ins Auenland....

Antwort
von imehl47, 35

Mach dir keine Sorgen. Sieh dir die Klitschkos an, also den einen, den mit der kleinen Frau, die auch gerade so um die 1,50 m groß ist und vor kurzem "niederkam". Alles ist gutgegangen bei der Entbindung und mit dem Baby. Schwangerschaften können heutzutage fabelhaft medizinisch betreut werden. Ein Kaiserschnitt ist heute auch nicht mehr das Risiko wie noch vor 100 Jahren.......

Antwort
von Prinzessle, 38

Das brauchst Du nicht, denn die Grösse des Kindes verkompliziert die Geburt nicht...wenn der Kopf einmal durch ist, kommt der Rest wie von alleine...

Und stell Dir einmal vor, wie es ist wenn eine Frau Zwillinge auf die Welt bringt....die Natur ist unglaublich flexibel und belastbar....

Also wird dies wirklich kein anderes Problem geben, wie es dies auch sonst bei jeder Geburt geben kann....Steisslage ,Nabelschnur um den Kopf oder das Becken ist zu eng...

Aber dafür gibt es fähige Hebammen die rechtzeitig richtig reagieren und das Nötige in die Wege leiten.

Antwort
von ManuTheMaiar, 47

Naja wenn das Baby zu groß wird dann platzt die Fruchtblase und es kommt zu Welt, mach dir da mal keine Sorgen in einer Frau ist genügend Platz, da passen sogar mehrere Babys rein, also außer sie ist jetzt erst 12 oder 14 bei Jugendlichen kann das mit dem Platz schon mal eng werden


Antwort
von wurstbemmchen, 57

Das Kind ist nicht automatisch sehr groß. Und genauso gibt es gleichgrosse Paare, bei denen ein Kaiserschnitt gemacht werden muss, weil das Kind nicht durchs Becken passt. Kann man vorher aber nicht wissen.

Antwort
von DieKatzeMitHut, 41

Sich mit 1,80m als "Riesen-Mann" zu bezeichnen, finde ich ehrlich gesagt ein wenig befremdlich.

Aber keine Sorge: Du wirst deine Freundin mit großer Sicherheit nicht töten, wenn du sie schwängerst.

Antwort
von Emma8, 53

Ob es während einer Schwangerschaft Komplikationen gibt, kann man nie vorher wissen, wegen des Größenunterschieds solltest Du Dir allerdings keine Gedanken machen.

Antwort
von StolzesMonster, 1

Also..

ich bin 1,53m. Mein Mann 1,93m.

Wir haben ein Baby bekommen.

Jeder Arzt hat gesagt, das ist kein Problem. Er wurde aber sehr schwer geschätzt, da meinte ein Arzt, das liegt eben an dem Genetischen. Ist aber nur wichtig damit man weiß, dass das Kind nicht "fett" ist.

Die ganze Schwangerschaft über hat nie jemand was gesagt, kein Arzt. Nur am Tag vor der Entbindung hat ein (!) Arzt gesagt, das Kind wird aufgrund meiner Größe stecken bleiben. Betonung: 1 Arzt.

Letztendlich ist bei uns ein 53cm großes Baby rausgekommen. Also vollkommener Durchschnitt. Also keine Angst! ;)

Wenn dich das Thema interessiert empfehle ich dir meine Videos auf Youtube zu meiner Schwangerschaft und Geburt.

Den Link findest du in meinem Profil.

Antwort
von Shalidor, 24

Ernsthaft? Schonmal sowas wie Biologie in der Schule durchgenommen? Bestimmt. Anscheinend aber verschlafen. Und da sagen die ganzen Schüler immer "Ja das braucht man doch eh nicht im Leben". Ja siehste? Hättest mal besser doch aufgepasst.

Antwort
von PaJunina, 15

Ich war bei meiner Geburt 57cm groß und wog 3940g - was schon ziemlich groß für ein Neugeborenes ist - und eigentlich sollte ich noch 2 Wochen länger in meiner Mutter bleiben, aber die Ärzte haben mich dann geholt.

Achja.. mein Vater ist 1,71m groß und meine Mutter ist 1,63m groß/klein... UND MEINE MUTTER LEBT!!

Antwort
von Wonnepoppen, 38

Wieso bist du mit 1,80 m ein "Riesen Mann?"

sorry, aber deine Frage kann ich wirklich  nicht ernst nehmen!

Kommentar von Thylacine ,

ich bin nicht riesig, aber zwischen mir und meiner Freundin liegen 30cm :) Größe ist immer relativ

Kommentar von Wonnepoppen ,

OK!

Trotzdem brauchst du dir keine Gedanken, machen Frauen überleben das, die sind hart im nehmen!

Der Größen Unterschied sagt nicht aus, daß es deswegen ein Riesen Baby wird!

Antwort
von RatgeberinxxX, 32

Das sollte keine Probleme geben, das hat damit nichts zu tun.

LG ! 

Antwort
von covernate12, 12

Also aus eigener  er fahrung alle madels in meiner family sind normal gross ich bin ne aus nahme 150 cm aber wenn dein schatz mama von dir wird ist doch alles gut aber wenn eure baby so bei 11 Jahre ist kann ein doc Helfen haette man bei mir Auch gemacht ging nicht wachstumsspritze ist nicht gefaehrlich der doc weis was er den kid gegeben kann also ruhig bleiben und auf baby freun 

Antwort
von DinoSauriA1984, 14

Hast Du schon mal von diesem Problem gehört oder gelesen?

Babys sind in der Regel klein. Die Natur weiß schon, was sie tut!

Antwort
von Seanna, 27

Wer solche Fragen stellt, sollte das Kinder zeugen bleiben lassen....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community