Frage von RechenWinkel, 17

Welche maße für ein Rechen?

Und welcher Winkel?

Antwort
von schaerschweiz, 7

Das ist eine Frage des Verwendungszwecks. Für das Abrechen von Beeten, von Kies etc. nimmt man einen "normalen" Rechen, wie man ihn in jedem Gartencenter antrifft. Anstellwinkel etc. sind dort vorgegeben und können ausgemessen oder geschätzt werden. Diese Rechen werden z.T. auch auf dem Bau verwendet z.B. beim Abrechen von Asphalt, Betonüberzügen etc.

Mit den Grasrechen ist es ein wenig anders; da gibt es verschiedene Breiten - der Anstellwinkel ist aber meist Standard. Die breite ist dann Ermessens- und Erfahrungssache. Bei relativ dicht bewachsenem Terrain bei welchem es versteckte Hindernisse hat etc., nimmt man besser einen relativ schmalen Rechen (ca. 60 cm o.ä.), weil der Rechen dann gerne hängen bleibt und dann häufig zerstört wird (Hebelwirkung - je breiter, desto Hebel..). Dabei spielt aber auch das Material des Rechens, des Stiels und auch der Kraftaufwande eine Rolle. 

Empfehlenswert wäre , wenn Du etwas genauer im Beschrieb wärst, wenn Du unbedingt Beratung beim Rechenkauf benötigst.

Antwort
von Nadelwald75, 17

Hallo RechenWinkel,

ein Rechen ist ein Gartengerät. Da würde ich eine Stilänge mit dem Maß 180 cm empfehle, Metallzinken Maß 8 cm, Anzahl unterschiedlich. In welchem Winkel du den Rechen hältst, kommt auf deine Größe an. Bei Grasrechen ist es empfehlenswert, den Rechen breit anzulegen, evtl. auch Kunststoffrechen nehmen (Laubrechen).

Antwort
von mrlilienweg, 12

Es kommt wie immer drauf an, es gibt viele Arten von Rechen, Heurechen, Laubrechen, Gartenharke, Vertikutierrechen, Ährenrechen....  Für Heurechen bzw. Rechen bei denen es nicht auf den Druck ankommt, nimmt man lange Stiele bis 2 m, hier will man eine große Reichweite beim Zusammenrechen von Gras oder Heu haben, die Breite bei diesen Rechen liegt bei 60 - 80 cm. 

Wenn aber mit einem Gartenrechen/Gartenharke der Boden eingeebnet werden soll, dabei muss man ja Druck auf den Boden bringen, ist eine Stillänge von 1.40 m und einer Arbeitsbreite von ca. 45 cm (Zinkenlänge 55 mm) ideal, hier wären grössere Maße mit mehr Kraftaufwand verbunden. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten