Frage von Sunshine126543, 533

Weißer Zungenbelag der Eckelhaft riecht?

Ich habe weißen Zungenbelag der sehr ecklig riecht, weshalb ich sehr oft auch Mundgeruch habe. Einen Zungenschaber habe ich auch, aber nach kurzer Zeit, so mein Gefühl, ist auch wieder neuer da, und dadurch habe ich Mundgeruch, was natürlich ziemlich peinlich ist. Kaugummis mag ich nicht gerne immer benutzen, und ich war auch schon Beim Arzt, habe davor allerdings den Belag entfernt, da ich eigentlich nicht deswegen hingegangen bin. Es ist mir halt wieder eingefallen, und ich fragte ob man mal schauhen konnte. Er meinte alles sei Normal, zungenbelag kommt halt von essensresten die sich dann auf der Zunge absetzten, und so weiter. Aber es ist eben nicht normal bei mir, musste ich feststellen, denn ich kenne niemanden der so schnell Mundgeruch und so schnell zungenbelag hat! Deswegen werde ich auch wieder zum Arzt gehen. Aber was sagt ihr denn dazu? Wie seid ihr damit umgegangen, falls ihr dieses Problem auch hattet? Halt einfach paar Ratschläge.

Antwort
von nono122, 135

8 Schritte Methode:

"Schritt 1: Wagen Sie den Weg zu Spezialisten wie z.B. einem
Internisten oder ZahnarztDies ist ein sehr wichtiger Schritt,um sicher
zu wissen, dass Ihr „Leiden“ keine gesundheitliche Ursache hat.

Schritt 2: Gehen sie zum Homöopathen oder zum Naturheilpraktiker Sie
werden überrascht sein durch die breite Kenntnis und die Methode von
Homöopathen und Naturheilpraktikern um an ein Problem heranzugehen.
Vielleicht bekommen Sie, wie ich Palmlilien Tropfen verschrieben,
vielleicht aber ganz was anderes, abhängig von ihrer persönlichen
Situation.

Schritt 3: Beginnen Sie jeden Tag mit Öl-ZiehenDas Öl wird nicht nur
ihren Mund und Rachenraum entgiften, sondern auch ihren ganzen Körper!
Wichtig ist, dass sie das täglich tun und sie werden bereits nach ein
paar Wochen tolle Veränderungen in ihrem Körper und in ihrer Seele
merken.Sie werden nicht nur merken, dass ihr Zungenbelag und Mundgeruch
abnimmt, sondern sich durch das Entgiften fitter fühlen, Ihre Haut und
Haare werden mehr strahlen und Ihre Zähne werden weißer.

Schritt 4: Verzichten Sie so gut es geht auf Zucker und Weißmehl.
Zucker und Weißmehl sind nämlich die Haupternährungsmittel von Candida
(Darmpilzen), die bekannt sind für ihre große Auswirkung auf
Zungenbelag. Durch eine Zucker-und Weißmehl-arme Diät können Sie nicht
nur Ihren Zungenbelag reduzieren, sondern werden auch mehr Energie und
eine bessere Figur bekommen!

Schritt 5: Spülen Sie Ihren Mund nach jedem Zähneputzen mit einem
pflanzlichen Mundwasser aus Kamille, Thymian und Myrre.Diese natürlichen
Bestandteile sorgen für den Erhalt einer natürlichen Mundflora
undtragen gleichzeitig zum Abbau von Bakterien im Mund und Rachenraum
bei.

Schritt 6: Essen sie täglich mindestens 3-4 Esslöffel Naturjoghurt

Schritt 7: Trinken Sie mindestens 2 Liter Flüssigkeit am Tag.Hier
gilt so viel wie möglich Wasser oder Kräutertee und so wenig wie möglich
Kaffee oder alkoholhaltige Getränke. Genug Flüssigkeit sorgt für einen
besseren Stoffwechsel und Giftstoffabfuhr im Körper.

Schritt 8: Kauen Sie mindestens einmaltäglich frische Kräuter, wie
z.B. Petersilie oder KorianderDies sorgt nämlich für einen frischen Atem
und ist noch dazu gesund

Neben all diesen Schritten bleibt natürlich eine ausreichende
Zungen-und Mundhygiene sehr wichtig.Ich putze mir darum nachwie vor 2-3
mal täglichdie Zähneund benutze nach jedem Zähneputzen auch einen
Zungenschaber. Und während, das früher nie ausreichend war,ist es in
Kombination mit meiner 8-Schritte Methode kein Problem mehr."

Ich habe diese Methode erst eben gerade gelesen und werde sie sofort ausprobieren ;)

hoffe sie hilft euchh

Quelle:

ttp://belegtezunge.com/wp-content/uploads/2014/10/Final-Ebuch-belegte-Zunge_Machen-Sie-mal-Aaaah.pdf

Antwort
von sweetgum, 436

Ich habe seit fast 6 Monaten eine Zahnspange und kenne es trotzdem sehr gut

Ich bin zwar kein expert aber ich nehme

immer extra proffesinal kaugummi

danach Mundspülund

und zuletzt den schruber

und dann ist der geruch weg hoffe ich konnte dir helfen

Lg sweetgum

Antwort
von Tastenheld, 298

 Es kann sich bei dem Zungenbelag um Hefe Pilze handeln. Dagegen hilft zum Beispiel Moronal und abwaschen der Zunge mit Kaiser Natron. Viele Grüße tastenheld 

Antwort
von emily2001, 404

Hallo,

um den Geruch zu bekämpfen kannst du Halitosis (Mundwasser) von Meridol kaufen,  in jeder Drogerie erhältlich.

Wegen des weißen Belags, siehe hier:

http://www.gesundheit.de/krankheiten/mund-und-zaehne/mundgesundheit-und-zahngesu...

Könnte evtl. auf Candida albicans hinweisen.

Emmy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community