Frage von Aujourdhui, 51

Weiße Kochwäsche 50% Baumwolle, 50% Polyester bleichen?

Weiße Kleidung mit diversen Flecken (Kugelschreiber, Körperflüssigkeiten) aus oben beschriebenen Material.

Kann man die einfach mit Chlorreiniger bleichen?

Irgendjemand meinte, die würden dann vergilben, oder zumindest würde der polyester dass nicht so gerne haben.

Stimmts? Stimmts nich? Wie kriegt man das sauber?

Danke.

Antwort
von Gestiefelte, 47

Ich habe das erlebt, dass an Unterwäsche die "Spitze" gelblich wurde. Das war so ein Material. Nur Baumwolle wäre weiß geworden.

Wenn du die Sachen eh abschreiben würdest, weil sie zu viele Flecken haben, kannst du es zumindest an ein paar Teilen probieren.

Ansonsten viel Vollwaschmittel und Fleckensalz. Blut soll man ja nicht so heiß waschen, sonst gerinnt es und der Fleck bleibt.

Kommentar von aurata ,

Es gibt so was wie Dessous-Bleiche, ich glaube von Heitmann?

Nachtrag:
"


Bieten chlorhaltige Reinigungs­mittel eine Alternative?

Chlor­reiniger
haben eine bleichende Wirkung. Wir haben sie aber bewusst nicht
getestet. Der Grund: Beim Einweichen und in der Wasch­maschine bilden
sich chlor­organische Verbindungen. Sie belasten die Gewässer unnötig
und sind deshalb aus ökologischer Sicht uner­wünscht.



"

https://www.test.de/Weisse-Waesche-Was-gegen-den-Grauschleier-hilft-4505405-0/

Antwort
von soga57, 43

Falls mit Körperflüssigkeiten Blut gemeint ist: Blut immer erst unter kaltem Wasser auswaschen und erst dann in die Waschmaschine.

Kommentar von Aujourdhui ,

ja, blut.

naja, jetzt ist es zu spät. hast n tipp, wie man das wieder rausbekommt. normalerweise bring ich die sachen immer in die reinigung, aber da werden die nicht richtig sauber.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community