Frage von Rinchen4, 248

Weisheitszähne OP jetzt Blutklumpen?

Hallo :) gestern wurden mir auf der rechten Seite beide Weisheitszähne gezogen. Die Schmerzen sind ok. Allerdings bin ich heute morgen aufgewacht und es hat sehr geblutet. Außerdem habe ich zwei schleimige Blutklumpen ausgespuckt (siehe Bild). Jetzt merke ich das wieder so etwas an der Wunde ist aber es hat sich noch nicht gelöst. Meistens wenn ich dann geschlafen habe löst sich wieder ein Stück. Was ist das genau? Ich möchte es nicht weg machen, warte lieber bis es von alleine abfällt.. Danke schonmal :)

Antwort
von Deichgoettin, 172

Das sind Blutgerinnsel, die unbedingt in der Wunde bleiben müssen!!! Das ist ganz wichtig.
Putze Deine Zähne langsam und vorsichtig; spucke nicht aus, das kann die Blutgerinnsel irritieren. Benutze evtl. eine antiseptische Mundspülung, z.B. Chlorhexamed, aber auch Salbei- oder Kamillentee. Laß die Flüssigkeit aus dem Mund laufen, nicht feste Spülen! Neige den Kopf nach vorn und lasse das Wasser herauslaufen.

Es ist völlig normal, wenn 24 bis 48 Std. lang nach der OP etwas Blut aus der Wunde "sickert". Dieses Sickern besteht hauptsächlich aus Speichel und nur ein paar Spuren Blut. Weiterhin Gute Besserung.

Kommentar von Rinchen4 ,

Danke dir !! Das beruhigt mich jetzt etwas .. Wann geht das dann weg? Das ist ziemlich groß ...:/

Antwort
von LotteMotte50, 147

dieses ekelige Bild hättest du dir sparen können, diese Blut Klumpen die du da beschreibst das ist geronnenes Blut und vollkommen normal sollte es allerdings nicht aufhören zu bluten solltest du noch mal zum Zahnarzt gehen

Antwort
von eyrehead2016, 155

Geh heute mal zu einem Notfall Zahnarzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community