Frage von SanfteBrise, 99

Wegen Durchfall nicht zur Arbeit?

Ich habe Durchfall mit bauchkrämpfe und kann deswegen nicht in die Berufsschule.

Ich muss ja bei der BS Bescheid geben und beim Arbeitgeber. Kann ich es meinem Arbeitgeber auch sagen das ich Durchfall habe oder nur sagen ich bin krank? Ist es nicht etwas peinlich zu sagen ich habe Durchfall?

Bin seit fast 3 Monaten in der Ausbildung, war bis jetzt noch nie krank aber habe deswegen ein schlechtes Gewissen. Habe sorgen meine Kollegen und Chefs denken deswegen schlecht über mich.

Antwort
von blackforestlady, 55

Keine Ahnung wie das bei Dir geregelt ist, normaler weise reicht ein Anruf beim Chef, der ruft dann die Schule an. Es reicht wenn Du sagst, dass Du ein Magenproblem hast. Dann ab zum Arzt und eine AU für den Chef und ein Attest für die Schule ausstellen lassen. Die AU kannst Du als Kopie schon vorab per E-Mail hinsenden und dazu schreiben, dass das Original per Post zugesendet wird. Genauso kannst Du das bei der Schule auch so handhaben.

Antwort
von TheAllisons, 63

Anrufen in der BS und beim AG und danach zum Arzt eine Krankmeldung holen. Die wirst du brauchen. Du musst dem AG oder der BS nicht sagen was du hast. Es genügt wenn du denen sagst dass du krank bist

Antwort
von Franzmann0815, 67

In der schule reichts wenn du anrufst, den Schein kannste auch später abgeben oder in Form von ner mail schicken.

Beim Arbeitgeber solltest du den Kram krankenschein unbedingt abgeben. Es reicht völlig zusagen, dass du krank bist. Den Durchfall brauchst du nicht zu erwähnen.

Antwort
von Geralidina, 24

Wenn du krank bist, bist du krank. Melde dich einfach beim Arbeitgeber und der BS krank, das du Durchfall hast musst du nicht erwähnen. Geh am besten heute noch zum Arzt und schick die ärztliche Bescheinigung im Original zum AG und mach eine Kopie für die BS.

Niemand wird schlecht über dich denken. Krank werden ist völlig menschlich und kann jedem passieren.

Antwort
von newcomer, 61

dann sagste du hast Magen Darm Grippe. Wie sich das auswirkt geht niemanden was an.

Antwort
von alarm67, 30

Ab zum Arzt, Schule und AG anrufen, Du bist KRANK, mehr nicht!

Die Diagnose/Krankheit selbst geht niemanden was an, brauchst Du also auch nicht sagen!

Antwort
von Robert7194, 37

Einfach Magen Darm sagen, beim Arzt u. Arbeitgeber. Da ist nichts negatives bei und die Wortwahl ist gut

Antwort
von 040815, 43

Du bist krank. Das reicht vollkommen zu. Ist ja klar, dass du noch was vom Arzt nach reichst

Antwort
von simonRZ, 47

Wie, in 3 Monaten noch nie Krank? Sauber...., Daumen nach oben!

Ich bin in der Firma, in der ich mittlerweile 13 Jahre beschäftigt bin, erst 1x Krank gewesen und das war vor 4 Jahren.

Deinem Arbeitgeber musst Du die Erkrankung nicht nennen, nur das Du Arbeitsunfähig bist. Krankenschein nicht vergessen, also ab zum Doc!

Kommentar von SanfteBrise ,

Ich weiß 3 Monaten sind nichts im Gegensatz zu 13 Jahren. Ich wollte auch nicht krank werden, aber es ist leider passiert 😞

Kommentar von Bube1602 ,

Ich bin in der Firma, in der ich mittlerweile 13 Jahre beschäftigt bin, erst 1x Krank gewesen und das war vor 4 Jahren.

Selber schuld!

Kommentar von Messkreisfehler ,

Selbst schuld das er ohne Erkrankung keinen Krankenschein macht? Das spricht eher für ihn als gegen ihn...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community