Frage von Zahnfee211994, 251

Was wenn die Frist für den Heilkostenplan abgelaufen ist?

Ich habe den hkp bewilligt beim zahnarzt abgegeben aber seit dem aus angst keinen termin mehr wahrgenommen .jetzt sind die 6 Monate Frist abgelaufen habe aber eingesehen das ich was ändern muss Was ist denn jetzt? Kann der Zahnarzt das jetzt so machen oder muss ich erst wieder einen hkp abgeben und der kk das erklären das wäre nämlich sehr peinlich

Antwort
von Pilotflying, 204

Das ist überhaupt nicht peinlich und und passiert jeden Tag. Manchmal kommt es ja auch vor, dass ein Patient die Eingliederung des Zahnersatzes aus zeitl. oder gesundheitlichen Gründen nicht zeitnah durchführen lassen konnte.

Wenn sich an der Behandlung nichts geändert hat, musst Du den Plan einfach nochmal im Original bei Deiner Kasse einreichen und verlängern lassen. 

Bei Änderung der Versorgung erstellt Dein Zahnarzt einen neuen Plan und schickt ihn zur Krankenkasse. Der alte Plan muss dann im Original mitgeschickt werden. 

Ich würde Dir vorschlagen, Du machst als Erstes mal einen Termin beim Zahnarzt und lässt den Sachstand abklären. Nimm den alten Plan bitte mit dorthin. Dann wird die Praxis alles mit Dir besprechen und auch entsprechend in die Wege leiten. 

Das machen die jedem Tag und da brauchst Du Dir nichts denken. Nur Mut. Wichtig ist nur, dass Du das Thema jetzt aangehst und zu Ende bringst.

Antwort
von oppenriederhaus, 184

nochmals bei der Kasse einreichen mit der Bitte um Verlängerung.

Der Zahnarzt kann so nicht abrechnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten