Was tun, wenn die Frauenärztin mich nicht untersuchen will?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sag ihr einfach offen, dass du noch keinen Sex mit einem Mann hattest, weil du Frauen bevorzugst.

Die kennen das schon, auch lesbische Frauen müssen zu Vorsorgeuntersuchungen!

Es ist wichtig, dass die gemacht werden...
irgendwie muss das doch auch gehen ohne dass du Sex mit einem Mann hattest...

Es gibt aber auch viele Frauen, die sich selbst "entjungfern"... Kann man machen...muss man aber nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe auch zum Frauenarzt. Bin 35 und Jungfrau. Das hat nichts damit zu tun. Such dir einen gescheiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit dem "zu eng" habe ich noch nie gehört. Dass aber manche FAs auf eine Untersuchung verzichten und trotzdem die Pille verschreiben, kommt wohl heutzutage gar nicht so selten vor.

Und was den Begriff der Jungfrau betrifft, ist das ziemlicher Blödsinn. Auch um den Hymen ranken sich viele Märchen:

http://www.onmeda.de/sexualitaet/jungfernhaeutchen.html


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ärztin haben richtig reagiert, wenn man Jungfrau ist dann schaut man unten nicht ganz so rein,war bei mir damals auch so. Wenn du das aber wirklich möchtest das die untersuchen sollen was los ist musst du ihn das richtig sagen, auch das es dir egal ist wenn die damit dein Jungfernhäutchen kaputt machen. Also rede mit den Arzt:) Alles Gute. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchokoLolly
19.07.2016, 18:50

Ich dachte, das mit dem Jungfernhäutchen was beim ersten Mal reißt ist nur ein Mythos? Es kann ja auch beim Sport oder so reißen... Und man hört ja ständig, dass man regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung beim Frauenarzt muss...

0

Lesben haben genau so ein Recht auf eine regelmäßige Untersuchung wie Heteros! Ich würde dir eher vorschlagen, einen anderen Frauenarzt zu suchen. Ein guter wird dich untersuchen.
Wie die Untersuchung ablaufen wird, bei dir als Jungfrau, kann ich nicht sagen. Aber es gibt viele Jungfrauen in dem Alter, es wird für ihn wenn überhaupt nur eine freudige Überraschung sein. Wenn er komisch reagiert : wieder einen neuen suchen.
Ich finde, dass für uns Frauen die Frauenärzte die wichtigsten Ärzte sind, also kann man ruhig ein wenig wählerisch und skeptisch sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchokoLolly
19.07.2016, 18:47

Sie ist eigtl eine gute Ärztin, hab nur gutes über sie gehört und es ist auch immer voll da, man wartet lange auf einen Termin.

0
Kommentar von schattenrose96
19.07.2016, 18:49

Hm das heißt nicht, dass sie auch gut für DICH ist... das hat auch was mit Sympathie zu tun. Aber wenn du sie gut findest wird sie dich untersuchen.

0
Kommentar von SchokoLolly
19.07.2016, 18:54

Ja ich fand sie ja sehr nett und sympathisch, nur dass sie mich nicht untersuche wollte, selbst als ich was akutes hatte, fand ich komisch

0
Kommentar von schattenrose96
19.07.2016, 18:55

Das wäre für mich auf jeden Fall ein Kriterium um zu wechseln

0

Was möchtest Du wissen?