Frage von immai, 105

Was tun nach der blutabnahme, was trinken und nicht?

War vorhin beim arzt der mir blutabgenommen hat. Danach habe ich 0.5liter orangensaft getrunken. War das ok? Muss ich auf irgwas acht geben? Vielen Dank Immai

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von quanTim, 40

jetzt wo alles vorbei ist, brauchst du nix mehr machen. wenn dir während der blutabnahme schwindelig geworden wöhre oder ähnliches hätte man eingreifen müssen.

da es dir jetzt gut geht, scheint dein körper gut damit klar zu kommen.

Du solltest nur darauf achten, genug zu trinken, damit dein körper das verlorene blut problemlos nachproduzieren kann.

Kommentar von immai ,

Vielen dank

Antwort
von Jinnah, 56

Eine normale Blutabnahme zwecks Untersuchung hat überhaupt keinen Einfluß auf den Körper. Du kannst hinterher Essen, Trinken, Sport treiben. Was auch immer Dir gerade gefällt.

Kommentar von immai ,

Vielen Dank

Antwort
von Hexe121967, 50

wenn du auf irgendwas hättest achten müssen, hätte der arzt dir das gesagt.

Kommentar von immai ,

Naja er hat mir aber auch nicht gesagt das ich nüchtern kommen muss.

Letzten urin test hat auch nix von mittelstrahl erwähnt.

Wahrschrinlich einfach vergessen.

Kommentar von Hexe121967 ,

ich brauchte erst einmal nüchtern zu einer blutabnahme und zwar als explizit auf diabetis getestet wurde.  selbst im kh kommen die morgens mittags abends oder nachts zur blutabnahme und fragen nicht ob man gegessen hat. 

Kommentar von immai ,

Mkay danke ;)

Antwort
von Deichgoettin, 17

Nach einer Blutabnehme ist man(n) oder Frau nicht krank. Du kannst alles essen und trinken sowie zum Sport gehen - eben alles tun, was Du auch sonst tust.

Kommentar von immai ,

Alles klar

Antwort
von SiViHa72, 24

Ne,a lles okay.. mach Dir keine Sorgen. Viel Trinken (also nicht Alk) ist sinnvoll um die Blutmenge wieder auszugleichen.

Aber ob Tee oder Bluna oder Wasser.. egal.


Worauf Du achten solltest: mach generell bissl halblang, also jetzt nicht sofort 30km joggen.

Manche merken nix, andere fühlen sich etwas matt.

Hör da auch Deinen Körper.



Kommentar von Negreira ,

Wieso spenden? Es geht um eine normale Blutabnahme!

Kommentar von immai ,

Da steht doch nix von spenden? ;) ^^

Kommentar von immai ,

Alles klar ;)

Antwort
von Seeteufel, 40

Du kannst ganz normal essen und trinken.

Es ist eher besser, als umgekehrt.

Kommentar von immai ,

Danke ;)

Antwort
von DanielaDanni, 37

Das ist überhaupt nicht schlimm. Mach' dir keinen Kopf. ☺️

Kommentar von immai ,

Yo danke

Antwort
von Matermace, 29

Du musst nichts weiter beachten^^

Kommentar von immai ,

Danke sehr ;)

Antwort
von xnihc, 18

Man kann aber auch übertreiben.

Kommentar von immai ,

Sicher ist sicher ;)

Kommentar von xnihc ,

Blöd ist blöd

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten