Frage von Berlin9099, 20

Was soll ich tun wenn ich ausversehen Aspirin 6 Tage nach Weißheitszahn op genommen habe ?

Hallo zusammen, ich habe vor 6 Tagen einen Weißheitszahn gezogen bekommen. Habe schon seit 2 Tagen keine Schmerzen und keine Schwellung mehr. Heute habe ich tierische Kopfschmerzen bekommen und wollte eigentlich eine Iboprofen dagegen nehmen. Leider waren Aspirin tabletten in der Iboprofenschachtel und ich habe dies erst gemerkt, als ich schon eine genommen habe.

Da Aspirin ja blutverdünnend ist und man es eigentlich nicht nach einer op nehmen sollte, weiß ich jetzt nicht, was ich machen soll bzw machen kann, da ich die Tabletten schon genommen habe. Da morgen die Fäden gezogen werden, kann das Aspirin dabei noch zu Blutungen führen?

Antwort
von heide2012, 11

Alles, was du scheibst, stimmt, aber mach dir keinen Kopf, da die OP schon sechs Tage her ist und du ja auch nur eine Tablette genommen hast.

Achte in Zukunft darauf, dass  deine Medikamente in der richtigen Schachtel liegen und vergewissere dich außerdem immer vor der Einnahme, ob du jetzt  wirklich das richtige Medikament einnimmst. Das tust du am besten,  indem du auf der Rückseite des Blisters noch einmal nach dem Medikamentennamen schaust.

Antwort
von Kilkenny4me, 11

Ich bin kein Arzt aber wie du schon sagst, geht es dabei um die Blutverdünnene Wirkung von Asperin. Wenn morgen bereits die Fäden gezogen werden sollte die Wunde ja geschlossen sein und es keine Probleme geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten