Frage von charlottefrag, 396

Was soll ich machen, wenn ich oben bin?

Ich habe schon mit meinem Freund geschlafen, aber bis jetzt war ich immer nur unten. Ich weiß aber, dass er es mögen würde, wenn ich auch mal oben wär, aber ich weiß nicht genau, was für Bewegungen ich dann machen soll. Wenn ich auf dem knien sitze und er unter mir liegt, soll ich dann einfach nur hoch und runter "Wippen"? Und stützt man sich dabei irgendwo ab? Lg,c

Antwort
von Flash8acks, 234

Wenn sich bei dir die Gefühle verstärken wirst dich wie alle Frauen mit dem Becken sehr stark vor und zurück bewegen... Rauf und runter ist eine Varaition, kreisen geht auch. Verschiedes Tempo dabei verzögert auch das Liebesspiel, oder kann es beschleunigen ^^

Der Penis ist schon in seiner Stellung sehr beweglich, das kannst du gut mal beim Blasen ausprobieren.

Meine Ex-Freundin und Ich z.B. haben es immer sehr genossen wenn Sie immer erst nur die Eichel rein und rausgeführt hat oder auf dem Penis ohne einführen "rumgerutscht" ist. und wenn es dann zur Sache geht wirst du dich eh so bewegen wie es dir am besten gefällt damit du zum Höhepunkt kommst, wirst es schon selbst merken ;-)...

Antwort
von DerGuenther80, 310

Du kannst nicht nur hoch und runter, du kannst dein Becken auch kreisen lassen oder deine Muskeln benutzen um ihn Freude zu machen. Wenn du dich abstützen willst, dann entweder neben seinen Armen, auf seinen Schultern oder, was auch gut ist, neben seinen Beinen. So kann er am besten auch deine Klitoris verwöhnen, so dass das erlebte noch intensiver wird.

Kommentar von charlottefrag ,

Das mit dem kreisen hab ich noch nie verstanden. Ist das für denn Mann überhaupt angenehm? Das ist dann ja so als würde ich seinen Penis einfach nur zu verschiedenen Seiten "biegen" oder nicht?😂

Kommentar von Eyjou ,

Es geht ja um dich, dass du die richtige Position für dich finden kannst

Kommentar von DerGuenther80 ,

Ich hab die Erfahrung gemacht, dass das ein angenehmes Gefühl ist. Und glaub mir - abbrechen wird der nicht, der hält was aus. :D

Ganz davon abgesehen muss ich Eyjou recht geben, es geht in diesem Fall auch mehr um dich. So kannst du ihn noch intensiver und tiefer spüren.

Antwort
von jiva87, 197

Hey, also beim "ersten" mal würde ich mich am Anfang weiter vorlehnen und dann das Becken auf und ab bewegen, wenn du dich gleich mit geraden Rücken auf ihn setzt ist es schwieriger die auf und ab Bewegungen richtig zu koordinieren.

Wenn du also in gebückter Haltung anfängst kannst du dich dabei im Laufe der Zeit besser aufrichten und deinen "Winkel" finden. Oft legt der Mann die Hände ans Becken der Frau und hilft auch ein bisschen mit / nach. Viel Spass ;)

Antwort
von MadCatZx, 216

Also wenn du oben bist würde sich das "Reiten" anbieten. Du kannst es ein bisschen schneller machen / härter / langsamer. Du musst für dich selber herausfinden wie es dir gefällt. Viele Jungs stehen auch darauf wenn die Frau mal die "zügel" hält, wenn du verstehst was ich meine. 

Antwort
von anon6378, 235

Ja das nennt man die Reiterposition.
Gibt auch noch umgekehrten R. dann drehstddu ihm den Rücken zu und sitzt oben.

Antwort
von precursor, 226

Learning by doing

Ansonsten kannst du dir ja mal ein paar Filmchen anschauen.

Antwort
von chrisi565, 234

Machs einfach, dann merkt man sofort wies am besten ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten