Was sind das für schmerzen unter meiner rechten Brust/Rippen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es könnte was ganz harmloses sein, wie zum Beispiel ausstrahlende Rückenschmerzen. Manchmal wenn der Rücken verspannt ist, strahlt das aus und man bekommt dann Bauchschmerzen, oft in der Rippengegend.
Schau mal im Internet nach Übungen die den Rücken etwas entlasten, mach das mal und schau obs besser wird. Musst man aber schon 1, 2 Tage öffter mal wiederholen, nach 1x machen gehts nicht weg.
Ansonsten kann man sowas auch bekommen, wenn man zum Beispiel Husten hatte und die Muskulatur verspannt ist.
Wenn es nicht besser wird, ich weiß nicht wo es weh tut, aber vorne relativ mittig leicht rechts wär auch ein Teil vom Magen, bei Magenschleimhautenzündung könnte es auch dort weh tun vielleicht. Das sieht man im Ultraschall natürlich auch nicht. Sowas bekommt man wenn man viel Stress hat, man hat da aber meist auch Übelkeit oder Sodbrennen was du nicht beschrieben hast.
Ich tipp mal auf den Rücken, dass haben viele Leute und wenn es das nicht ist, hilft nur der Arzt. Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DanielaNanook93
05.04.2016, 17:57

Die Schmerzen sind direkt unter dem bh Bügel quasi Rückenschmerzen habe ich überhaupt nicht und auch nie Probleme gehabt keinerlei andere Beschwerden und ernähre mich ausgewogen, normaler Stuhl keine Übelkeit oder Sodbrennen.

0
Kommentar von Ceres52
05.04.2016, 18:22

Dann keine Ahnung. Da liegt nur noch Lunge und Muskeln.
Ausstrahlen heißt ja, dass man aufgrund einer Verspannung nicht unbedingt Rückenschmerzen hat, sondern die Schmerzen sich wo anders bemerkbar machen.
Naja keine Ahnung dann, wollt nur helfen.

0

Ich habe in der linken brust, schulter und manchmal auch an der untersten linken rippe solch extremes stechen.

Das kommt und geht wie es lustig ist. Ich war bei ALLEN untersuchungen die man sich vorstellen kann. Herz, hirn Knochen und organe wurden überprüft und ich bin kerngesund.

Ich hab das irgendwann dann einfach ignoriert und die schmerzen ertragen wenn sie da waren. Aber seit ich mir keine sorgen machen muss das es was ernstes ist gehts mir ansich super und es hat sich auch schon gebessert. ODER ich bin inzwischen abgehärtet^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht war es ein Pneumothorax. Dabei tritt Luft durch einen Riss in der Lunge in den Pleuraspalt, dieser befindet sich zwischen Brustkorbwand und Lungenflügel. Wenn dort Luft eintritt, besteht kein Unterdruck mehr, sodass der Lungenflügel nicht mehr haftet und teils oder ganz kollabiert. Normalerweise muss die Luft dann mit einer Thoraxdrainage rausgesaugt werden. In seltenen Fällen, wenn es sich um einen "Mantelpneu" handelt, baut der Körper die Luft von selbst ab. Die Betroffenen haben auch nach einem Pneumothorax noch Beschwerden. Da die Symptome allerdings so schlagartig weg waren, kann man einen solchen höchstwahrscheinlich ausschließen. Nur mit einem Röntgenbild deines Thorax kann man das sicher sagen. Daher solltest du zu einem Lungenarzt gehen. Rauchst du? Beste Grüße, Adrian13J

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat dein Arzt die Lunge untersucht es kann sein das du eine Chronische Nerven Krankheit hast (hoffentlich nicht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du außer dem Stechen noch irgendwelche Symptome? Husten/Fieber (ggf. überstandene Atemwegsinfektion) würde auf die Lunge, ggf. Rippenfellentzündung hindeuten. Übelkeit/Verdaungsprobleme/Gelbsucht doch eher auf Gallensteine. Von der Art der Schmerzen her würde ich eher auf das Rippenfell tippen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DanielaNanook93
05.04.2016, 17:41

Nein haben kein Fieber oder ähnliche Dinger bin sonst wie immer

0