Frage von Omar88, 98

Was sagt ihr zu Fresubin zum zunehmen?

Ich habe in 3 Monaten 25 Kg aufgrund von Krankheit verloren. Bin 1,85 und wiege nur noch 55 Kg. Brauche dringend Tipps zum zunehmen. Eure Erfahrungen ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GoodFella2306, 85

Fresubin ist zwar eine Möglichkeit, es ist jedoch erfahrungsgemäß nachhaltiger und gesünder, sich durch richtige und bewusste kontrollierte Ernährung auf das Wunschgewicht zu bringen. Die Grundlage fürs Zunehmen ist ein konstanter Strom an Nährstoffen, damit dein Körper auf Dauer mehr Futter bekommt, als er verbrennen kann. Das beginnt bei einem reichhaltigen Frühstück, das z.B. aus 150g Haferflocken, 200 ml Milch und 1 Banane bestehen kann (ca. 500 kcal). Eine Frühstücksvariante als gesunder Shake z.B. 500 g Quark, 1/2 l Traubensaft und 50g Schmelzflocken, alles ne Minute in den Mixer und du hast 800 kcal. Rezepte gibt es reichlich im Internet, ich kann dir auch einen kostenlosen Ernährungsplan hier reinposten, wenn du willst. Zwei mal Frühstück (8 und 10 Uhr), 1x Mittagessen (Fleisch oder Fisch plus Reis), 2x Abendessen (18 und 21 Uhr). Dann wirst du auf jeden Fall gesund und zügig zunehmen.

Antwort
von bojana, 98

Bei meinem Mann hats gut geklappt. Die haben geschmeckt wie Milkshakes, echt lecker, viele Geschmacksrichtungen. Es gibt aber unterschiedliche Sorten von Fresubin, erkundige Dich in der Apotheke, welches für Deine Zwecke geeignet ist.

Kommentar von Omar88 ,

Wie viele hat er den davon getrunken ? Und wie lange ? Wieviel hat er damit zugenommen ? Danke erstmal :)

Kommentar von bojana ,

Er mußte sich krankheitsbedingt komplett davon ernähren. Ca. 3 - 5 Flaschen waren genug, bei Dir genügt aber sicher, wenn Du Fresubin zusätzlich zur normalen Nahrung trinkst, 1 - 2 Flaschen, je nach gusto, sollten reichen. Er hat ziemlich schnell reichlich zugenommen. Viel erfolg für Dich

Antwort
von ZickZach, 76

Sprich mit deinem behandelndem Arzt, ob er dir Fresubin verschreiben kann, das Zeug ist nicht gerade billig. In bestimmten Krankheitsfällen werden die Kosten für Fresubin von der Krankenkasse übernommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten