Frage von pzicoo, 78

Was passiert wenn man mit Kontaktlinsen schlafen geht?

Antwort
von PancakeMuffin, 24

Ist wahrscheinlich unterschiedlich.

Bei mir ist es nach einem 1-stündigen Nickerchen so, dass die Linse fest am Auge klebt und ich dieses erst befeuchten muss um sie rauszubekommen.
Meine Augen fühlen sich sehr ausgetrocknet an und ich sehe auch leicht verschwommen.

Antwort
von konstanze85, 41

Deine augen könntem beschädigt werden. Sie werden sehr trocken (werden sie über nacht eh immer) und die linsen saugen sich dadurch stark an der linse fest. 

Antwort
von xvaxi, 52

Ich selbst habe auch welche. Es ist mir schon das eine oder andere mal passiert und am nächsten Tag haben sich die Augen einfach nur trocken angefühlt und man hatte ein Fremdkörper Gefühl im auge. Weiter war dann auch nichts.
Aber einmal ist es auch schon mal vorgekommen, das meine Augen am nächsten Tag total angeschwollen waren.
Ist dann aber im Laufe des Tages wieder abgeschwollen.
Also es ist nicht zu empfehlen mit Kontaktlinsen zu schlafen:)

Antwort
von polnter, 49

Das kann zu Augenproblemen führen, und evtl. dass diese nicht mehr abgehen. Dies empfiehlt sich nicht. Es gibt auch Fälle, bei denen nichts passiert. Trotzdem sollte man das vermeiden. Es kann auch sein, dass die Kontaktlinsen verschwinden bzw. abfallen, dies ist aber sehr selten.

Antwort
von HalloWelt97, 42

Kannst dir eventuell dein Auge beschädigen wenn du in einer ungünstigen Position schläfst.

Antwort
von Mcivelle, 39

Dann hängen die am nächsten Morgen im Auge fest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community