was passiert wenn 2 homosexuelle nach saudi arabien oder iran fliegen?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Warum sollte man sich als schwuler Mann ausgerechnet Saudi-Arabien oder den Iran als Urlaubsziel aussuchen? Solange man nur hinfliegt, passiert nichts, aber homosexuelle Handlungen werden in Saudi-Arabien mit Peitschenhieben, langen Gefängnisstrafen oder dem Tod bestraft. Zur Rechtslage im Iran: https://de.wikipedia.org/wiki/Homosexualität_in_Iran

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Iran haben die homosexuelle Paare ihre eigene Community, und leben einfach in der Gesellschaft.

In Teheran ist Atmosphäre ganz anders. Ich habe vielmals ein homosexuelles Paar gesehen, die Hand zu Hand auf der Straße spazieren gehen und nichts passiert. Es gibt 2 religiösen Städten im Iran, einmal Maschhad, und einmal Qom. In den beiden Städten wäre es besser, die homosexuelle Paare nicht dahin zu reisen. Insgesamt soll ich sagen, dass die Situation für die homosexuelle Paare im Iran überhaupt nicht vergleichbar mit den arabischen Ländern, u.a Saudi Arabien ist. Im Iran ist der Art von Islam etwas anderes als in Saudi Arabien. Sogar wenn man die Iraner, die in Deutschland sind, mit den Leuten aus anderen muslimischen Ländern vergleichen, kann man diesen Unterschied bemerken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange sie sich nicht "outen", oder gar noch auf einem Marktplatz sexuell aktiv werden, passiert gar nichts. - Ansonsten kann ihnen "nur noch Allah helfen"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie lassen ws sich nicht anmerken. Ich denke, auch in diesen Ländern gibt es heimlich Homosexuelle. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Traurig genug, dass Homosexuelle sich in einigen Ländern noch verstecken müssen. Aber was will man von solchen Ländern auch erwarten, dort werden auch noch Frauen gesteinigt, die Ehebruch begangen haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jamgirl
17.11.2015, 23:40

Nein Leute, ihr habt das falsch verstanden.ich finde es sehr traurig, dass man sich als Homosexueller immernoch in manchen Laendern verstecken muss!!man WEISS allerdings, dass Muslime etwas gegen diese Menschen haben (nicht alle,aber viele) das ist leider Gottes so..

Und ich meinte halt damit, dass, wenn man sowas weiss, es dann auch nicht uebertreiben sollte.Man ist schließlich dann auch in einem amderen Land und soll sich auch dementsprechend verhalten.genau wie die, die hier her kommen.

Ich habe sehr wohl viele schwule Freunde und selbst die sagen, wenn man in solche Laender fliegt,muss man aufpassen.

Schade, aber leider wahr.

Sorry,dass ich mich falsch ausgedrueckt habe

0

So beginnt eher ein Witz: "Fliegen zwei Homosexuelle nach Saudi-Arabien ... "

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern sie sich nicht in verfänglichen "Liebespositionen" zeigen, passiert nichts, denn man sieht ihnen ihre homosexuelle Gesinnung ja nicht unbedingt an.

Falls sie diese Grundregel jedoch nicht beachten, werden sie sehr schnell mit der Scharia, den religiösen Gesetzen des Islam Erfahrung machen. Und die sind "etwas strenger", als unsere bundesdeutschen Gesetze. Besser also, man lässt es erst gar nicht darauf ankommen. - Aber warum sollte sich auch ein homosexuelles Paar gerade Saudi-Arabien oder den Iran für den "Honeymoon" aussuchen?!     

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da passiert dann nichts, wenn man, wie einst Guido Westerwelle, als homosexueller deutscher Außenminister hinflöge.

Da passiert auch dann nichts, wenn mann in der Öffentlichkeit nicht gerade Händchen hält und sich küßt. 

Aber WARUM sollte mann als Homosexueller denn in ein Land fliegen, in dem die juristische Steinzeit herrscht und mann prinzipiell um sein Leben fürchten müßte?

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
09.11.2015, 10:39

-edit: und in dem mann

0

Nichts -  wenn  man  sich  als  Gast in  fremden Ländern an  ihre  Sitten hält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RoyalWarrior
09.11.2015, 05:37

Interessant, was alles so unter "Sitten" fällt ...

1
Kommentar von youarewelcome
09.11.2015, 11:50

Das hat mit Sitten nichtgs zu tun, sondern mit der Scheuklappenmentalität!!

0

Grundsätzlich passiert da gar nichts.

Wenn man allerdings seine Homosexualität zur Schau stellt, dann könnte es ein starkes Problem geben, das hinischtlich des körperlichen Befindens auch Unerfreulichkeiten mit sich bringen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Saudi Arabien würde ich auf gar keinen Fall empfehlen! Sagen wir es so, dort wird es für Homosexuelle nicht grad schön.

Im Iran jedoch ist es etwas anders in der Hautstadt sind die Leute offener. Ich würde es aber nicht empfehlen dort zu knutschen.

Die Dörfer würde ich auch meiden.

Aber mal im Ernst: Man sieht es doch keinem an ob er schwul ist oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn mans nicht drauf anlegt, passiert auch nix... Wenn man natuerlich Haendchen haltend und tuckig rumrennt, (nicht boese gemeint,habe selbst Homofreunde....) ist man selbst Schuld, wenn was passiert...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RoyalWarrior
09.11.2015, 05:38

Richtig, und das Mädchen, das sich aufreizend kleidet ist selbstverständlich auch selbst Schuld daran, wenn es vergewaltigt wird, gell?

2
Kommentar von youarewelcome
09.11.2015, 11:48

Nee man ist nicht selbst SCHULD, sondern die HERRSCHAFTEN dort sind schlicht und ergreifend NICHT TOLERANT!

2

Erst einmal nichts, es sei denn sie tragen ein Schild, auf dem sie ihre sexuelle Orientierung bekannt geben, offen mit sich herum.

So lange sie sich an die Gesetze des jeweiligen Landes halten und in der Öffentlichkeit keine Handlungen voenehmen, die auf ihre Homosexualität schließen lassen wird auch nichts passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange sie sich nicht outen, nichts....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung