Frage von ploterzuila, 138

Was macht man in einer Tagesklinik den ganzen Tag?

Hilfe .. Bekommt die Krankenkasse von dort aus die Diagnose oder wie läuft das da alles ab ? Wozu gibt es überhaupt Tageskliniken ???

Antwort
von anonymos987654, 104

In einer psychiatrischen Tagesklinik bist du von 8 bis 16 Uhr, von Montag bis Freitag.

Es gibt verschiedene Therapien: Gespräche, Ergotherapie, Gymnastik, Freizeittherapie, Alltagstraining und so weiter.

Aber die meiste Zeit sitzt man bloß herum, kann mit Mitpatienten reden oder was zusammen machen wie Gesellschaftsspiele oder kleine Spaziergänge.

Die Tagesklinik hat den Sinn, dass man erstmal rauskommt aus einer belastenden Situation, die man entweder zu Hause oder bei der Arbeit erlebt.

Antwort
von hydrahydra, 121

Diagnosen bekommst zuallererst erstmal du.

Eine Tagesklinik bietet die Möglichkeit einer intensiveren Behandlung, ohne gleich auch die Nächte dort verbringen zu müssen wie in einem Krankenhaus.

Kommentar von ploterzuila ,

Übernachtet man da nicht ?

Kommentar von hydrahydra ,

Nein, da ist man nur tagsüber. Daher ja der Name. Höchstens bleibt man mal eine Nacht da, aber eben nur bei OPs. Bei längeren Therapien geht man abends nach Hause.

Antwort
von Tigerin75, 95

Tagesklinik Da werden kleinere Operationen durchgeführt. Am Vortag wird man Voruntersucht und am OP-Tag operiert und darf dann normalerweise abends heim.

Antwort
von marina2903, 91

damit man keinen krankenhausaufenthalt braucht, natürlich bekommt  die kk  berichte, es muss ja abgerechnet werden

Antwort
von Spassbremse1, 82

Für Mütter mit kleineren Kindern z. B. ist das  ideal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten