Frage von hasipupsi65, 51

Was kann man gegen Vertrauensprobleme und Eifersucht machen?

Schönen guten Abend
Ich bin 22 Jahre alt und bin seit 5 Monaten mit meinen Freund zusammen.
Mein Freund ist sehr unzuverlässig aber liebt mich das weiß ich.
Er erträgt auch meine anstrengende Phasen
Ich muss ehrlich sein ich hatte mich selber schon längst verlassen
Eigentlich vertraue ich ihm
Aber durch seine Unzuverlässigkeit bilde ich mir manchmal Sachen ein die nicht stimmen und habe Zweifel an unsere Beziehung und an seinen Gefühlen
Ich ticke dann sofort aus
Mache ihn Vorwürfe und stelle unsere Beziehung in frage
Später merke ich erst wie dumm ich in den Moment war und bereue es
Er verzeiht mir auch immer aber ich frage mich wie lange er das noch tut
Irgendwann hat er doch bestimmt auch die Schnauze voll davon
Es stellt unsere Beziehung auf eine harte Probe
Habt ihr vielleicht Ideen was ich kurz vor meinen Phasen machen kann um mich runter zu bringen

Antwort
von regex9, 25

Du musst lernen, deine Gedanken erst zu hinterfragen, bevor du sie annimmst. Bewerte rational, nicht emotional. Das ist vermutlich schwierig für dich, also solltest du das üben. Es ist ein wesentlicher Schritt hin zur Selbstkontrolle.

Und statt deine Ängste in Vorwürfen zu formulieren, solltest du offen mit deinem Freund kommunizieren. Wenn er z.B. zu Freunden geht, und du Angst hast, dass er dich verlässt, dann formuliere es auch genauso, aus der Ich-Perspektive. Ich habe gerade Angst, dass ... Ich fühle mich gerade ...

Auf Dauer ist das natürlich auch nicht die beste Art, denn sie proklamiert Abhängigkeit. Loslösen kannst du dich mit eigenen Hobbies, die dir Ablenkung verschaffen. Bewege dich freier und unabhängiger von ihm.

Kommentar von hasipupsi65 ,

Ja habe ich ja auch versucht
Beides
Ich habe mich abgelenkt
Dann kam vom ihm direkt sowas wie
Du hast jemanden anderen kennen gelernt oder liebst mich nicht mehr
Er ist in dem Sinne genauso wie ich
Und wenn ich ihm rational versuche mein Verhalten zu erklären dann versteht er es
Hat Angst mich zu verlieren
Powert dann für eine Woche wieder
Und die Woche darauf distanziert er sich wieder und die Sache fängt von vorne an
Er ist halt so wenn er Lust hat schreibt er und trifft er sich mit mir
Aber wenn er keine Lust hat ist er kalt bzw kann er sehr kalt sein
Und antwortet für 6 Stunden oder so nicht mehr

Er könnte ja einfach sagen ich melde mich morgen habe heute Viel zutun
Dann wäre es ja okay
Aber er schreibt bin jetzt auf gleich nicht mehr
Und ach keine Ahnung ..
Aber trotzdem vielen Dank

Kommentar von regex9 ,

Es erscheint mir so, als hättet ihr ernsthafte Probleme in der Kommunikation. Ihr müsst mehr miteinander über eure Gefühle reden, und wie ihr denkt, mit ihnen umzugehen.

Legt in einem klärenden Gespräch fest, was euch aneinander stört, wo ihr Probleme habt. Und danach heißt es, regelmäßige, ehrliche Kommunikation zu üben. Üben üben üben, es ist nicht leicht, doch sollte Routine werden.

Wenn das auf lange Zeit nicht klappt, wird eure Beziehung wahrscheinlich an zu vielen Missverständnissen und zu großer Distanz scheitern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community