Frage von Olafguenter1234, 253

Was kann man gegen ne Morgenlate tun?

Wenn ich morgens aufwache habe ich meistens eine Late. Kann man irgendetwas tun oder ist das bei euch auch so?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von CalicoSkies, Community-Experte für Penis, 107

Servus Olafguenter1234,

Eine Morgenlatte ist völlig normal, daher wird jeder Junge dir hier sein "Leid" klagen können :D

Bei mir ist es so, dass ich eine morgendliche Erektion einfach ignoriere - ich liege sowieso nach dem Aufwachen noch eine Weile im Bett rum, und bis ich aufstehe hat sie sich meistens schon von alleine erledigt.

Solte sie sich nicht von alleine erledigt haben (weil ich bspw. aufs Klo muss oder so), dann warte ich einfach auf der Toilette solange, bis sie sich von alleine erledigt.

Etwas dagegen tun kannst du kaum - das ist eine Art "Testprogramm" des Gehirns, das nachts deinen Penis steif werden lässt; wen ndas eben kurz vor dem AUfwachen passiert, hast du eine Morgenlatte :)

Dagegen wird daher Masturbation nicht helfen - es kann vllt. helfen, dass du so die Morgenlatte morgens los wirst, aber vorbeugend geht da nichts :3

Du solltest das daher morgens einfach ignorieren - das ist fast bei jedem Jungen so :)

Lg

Antwort
von Schneckly, 79

Kann du nichts gegen tun, nur gleich kräftig und ausgiebig schütteln.

Kommentar von NackterGerd ,

Oder schnell aussaugen lassen

Kommentar von Schneckly ,

Saugen? Du meinst sicher Blasen!

Antwort
von jerkfun, 131

In Deinem Alter,ganz ehrlich,ich hab bissel Musik gehört,bissel gefummelt und meistens SB bis zum Abspritzen gemacht.Ich denke,das ist auch normal.Mit zunehmenden Alter wirds weniger,oder es muß nicht gleich bei der Morgenlatte sein.^^ Beste Grüße

Antwort
von SaschaL1980, 130

Hallo Olafguenter1234,

ja, dass Jungs (fast) jeden Morgen beim Aufwachen eine Morgenlatte haben, ist absolut normal. Vor allem in deinem Alter. Da steht der "kleine Mann" ja sowieso bei jeder Gelegenheit. ;)

Dagegen tun kannst du eigentlich nichts. Zumindest nicht, dass du eine Morgenlatte bekommst.

Wenn du sie hast, könntest du dir natürlich, wenn du Lust dazu hast, einen runter holen. Ist wohl die schnellste (und schönste) Möglichkeit, sie weg zu bekommen.

Kannst aber auch einfach abwarten bzw. mal pinkeln gehen.

LG Sascha

Kommentar von eduw1 ,

Kannst aber auch einfach abwarten bzw. mal pinkeln gehen.

Das macht sich aber bei voller Erektion etwas schwierig ...

Antwort
von daryl20022002, 116

Kann man nichts gegen tun bei jedem ist das so ist normal

Kommentar von Olafguenter1234 ,

Danke

Antwort
von Unterhosen96, 68

Du kannst erstmal nichts dagegen tun, dass du eine bekommst. Aber wenn du eine hast gibt es natürlich verschiedene Möglichkeiten:

  • ignorieren
  • kalt duschen
  • hand anlegen
  • ...
Antwort
von Ybodonele, 61

Latte Macchiato trinken soll helfen http://m3.paperblog.com/i/50/509390/morgen-latte-L-JoNTk0.jpeg die Morgenlatte ist ein Zeichen dafür, dass der Akku des Mannes zu 100% aufgeladen ist ;-D 

Antwort
von H2Onrw, 51

Eine so genannte Morgenlatte ist etwas vollkommen normales und gesundes. Dagegen kannst und solltest du nichts machen.

Die nächtlichen Erektionen erfolgen nicht aufgrund sexueller Erregung, sondern in der Traumphase (REM-Phase genannt) während dem schlafen. Dabei beschleunigen sich Puls und Atmung und es kommt häufig zu einer Erektion, auch bei nicht sexuellen Träumen. Es kann dabei während einer Nacht durchaus zu fünf Erektionen kommen mit einer Dauer von jeweils bis zu etwa 45 Minuten. Deswegen sollte auch entsprechend weite Kleidung - oder gar keine getragen werden , damit der Penis auch den nötigen Platz zum ausdehnen hat. Die "Morgenlatte" ist lediglich die letzte Erektion der Nacht. Die Dauer und Anzahl der REM-Phasen nimmt bis zum aufwachen am morgen zu. Die Wahrscheinlichkeit mit einer Erektion morgens aufzuwachen ist daher höher. Bei den Erektionen im Schlaf kommt es normalerweise nicht zu einem Samenerguss, lediglich wenn der Mann über längere Zeit keinen Samenerguss hatte erfolgt auch dieser (Pollution).

Antwort
von Schnoofy, 82

Meinte schon Opa

"Hart ist der Zahn der Bisamratte, härter ist die Morgenlatte."

Ich glaube, Opa hat recht.

Antwort
von TomMike001, 68

Am besten gleich selbstbefriedigen, dann gehst Du wenigstens entspannt in den Tag. Mache ich auch, wenn es mal der Fall ist.

Antwort
von Yogofu, 106

1. Man kann sich die Morgenlatte "runterwixxen" wie es so schön heißt. Sprich durch Selbstbefriedigung wird sie beseitigt.

2. Falls das nicht gewollt ist ins Bad stolpern und Pinkeln.

3. Wenn das nicht funktioniert weil du nicht pinkeln musst klemm dir die Latte zwischen die Beine.

Wenn sie nach 2 und/oder 3 nicht verschwunden ist hilft nur 1.

Antwort
von ScharldeGohl, 96

Einmal schön mit dem Schlappen draufhauen, dann geht das weg.

Antwort
von janchillida2003, 85

Man könnte sich ja, so sagen einige, vor dem Einschlafen noch etwas Schönes, Entspannendes antun. Ich habe es getan und trotzdem stand er am nächsten Morgen vor mir.

Es ist bei vielen so.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten